JETZT kostenlos registrieren!
oder einen Account erstellen.

Passwort vergessen?

kummer-board.de - Dein Forum für Probleme im Leben
Werde Teil des Forums und beteilige Dich am Geschehen!
Jetzt kostenlos registrieren


RSS-Feed Forum-Map



Haustiere Wellensittich, Hund oder Katze, etc. Habt ihr Tiere? Erzählt darüber, tauscht Erfahrungen aus...

Antworten Themen-Optionen
#1
Alt 24.03.2017, 09:52
   
BeataSheilo
Benutzer
Wie viel Zeit braucht ein Hund?

Ich spiele schon länger mit dem Gedanken, ob ich mir nicht einen Hund anschaffen sollte, allerdings bin ich mir noch unsicher, weil ich nicht weiß, wie viel Zeit genau er braucht...

Klar, er muss mehrmals am Tag raus, aber wäre es für ihn okay, in meiner Arbeitszeit unbeschäftigt zu sein? Oder ist er dann einsam?

BeataSheilo ist offline
Mit Zitat antworten
   
#2
Alt 24.03.2017, 10:34
   
eliott
AW: Wie viel Zeit braucht ein Hund?

hallo beate!
nun du hast dir überlegt dir einen Hund zuzulegen.
es sollte dir bewusst sein dass dies eine sehr grosse Verantwortung ist und es viele dinge gibt die man bedenken sollte.
ich habe einige links zu diesem Thema gefunden die sehr interessante Informationen enthalten.



Tips und Infos zur Hundehaltung! - Inselhunde

www.inselhunde.de/hundehaltung.htm

Die Anschaffung eines Hundes - Hunde.de

www.hunde.de › Ratgeber › Anschaffung & Haltung
Hund anschaffen: Was Sie vorher bedenken sollten - T-Online

www.t-online.de › Ratgeber › Freizeit › Haustiere


lg elli
__________________
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

eliott ist offline
Mit Zitat antworten
   
#3
Alt 16.08.2017, 14:48
   
Flora416
Benutzer
AW: Wie viel Zeit braucht ein Hund?

Hallo!
Ein Hund benötigt auf jeden Fall viel Zeit. Allerdings gibt es natürlich auch viele Menschen, die normal arbeiten gehen und trotzdem einen Hund besitzen. Wir möchten uns ist sehr bald auch einen Hund anschaffen und haben uns hier schon einige Hundenamen ausgesucht. Sehr wichtig war es für uns gerade am Anfang, wenn der Hund zu uns kommt, dass wir dann mindestens zwei Wochen Urlaub haben, um uns ganz um den Welpen kümmern zu können.
__________________
Alles was hohl ist, macht besonders viel Lärm.

Flora416 ist offline
Mit Zitat antworten
   
#4
Alt 17.08.2017, 03:42
   
eliott
AW: Wie viel Zeit braucht ein Hund?

hallo beata!
es ist schon einige zeit seit deinem letzten beitrag vergangen und ich wollt mal nachfragen wies ausschaut.
hast du dir mittlerweile einen Hund zugelegt?
wenn ja welche rasse und wie alt?
wie kommt ihr beiden im altag zurrecht?
ich würd mich freun wenn du uns eine rückmeldung geben würdest.
lg elli
__________________
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

eliott ist offline
Mit Zitat antworten
   
#5
Alt 31.08.2017, 08:01
   
Kummertante
Benutzer
AW: Wie viel Zeit braucht ein Hund?

Hallo
ich habe auch einen Hund. Natürlich benötigt er viel Liebe, Zeit und Aufmerksamkeit. Ich bin trotzdem 8 h arbeiten.
Und es klappt. Du musst dir nur im Klaren sein, dass du zulassen musst, dass du dem Hund nach der Arbeit entsprechend auslastet. Mein Hund war für mich noch nie eine Belastung.
Vielleicht nimmst du erstmal einen Hund in Pflege, und probierst, wie du damit zurecht kommst.
LG

Kummertante ist offline
Mit Zitat antworten
   
#6
Alt 19.09.2017, 14:51
   
Unregistriert
Gast
AW: Wie viel Zeit braucht ein Hund?

Ja unterschätzen darf man das wirklich nicht! Ein Hund braucht schon sehr viel Aufmerksamkeit und Zuwendung. Am besten ist es , wenn man einen Partner hat mit dem man sich gut abwechseln kann. Aber auf der anderen Seite ist es ja auch so, dass sich viele arbeitstätige Menschen einen Hund halten. Das sagt ja schon, dass es ansich machbar ist. Du musst dich aber zum Beispiel darauf einstellen früh morgens noch vor der Arbeit erst einmal mit dem Hund raus zu gehen. Wenn dir das zu anstrengend klingt dann mach es lieber nicht! Aber es ist natürlich auch nicht unmöglich. Man hat zum Beispiel auch die Möglichkeit Spielsachen für den Hund zu kaufen, damit er sich nicht zu einsam fühlt. Das hilft auch zu vermeiden, dass er sich an den Möbeln austobt ^^ Oder auch direkt einen zweiten Hund zulegen...
Das wichtigste ist wie gesagt, sich das ganze gut zu überlegen und zu wissen auf was man sich einlässt. Du könntest auch mal überlegen erst einmal den Hund eines Bekannten für ein paar Tage zu dir zu nehmen oder ihn zumindes auszuführen!

Mit Zitat antworten
   
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstausstattung- Was braucht man alles? Capricorn81 Schwangerschaft 13 27.06.2017 05:54
Mein Hund wurde verletzt Juliane4 Dies & Das 4 13.03.2017 09:10
Kumpel braucht Hilfe bei Umzug... Flipper Andere Probleme / Erlebnisse im Alltag 6 13.10.2016 13:31
Kann man in Dänemark mit dem Hund reisen? Marri90 Hobby und Freizeit 4 04.02.2016 11:29
Freundin will bei der Trennung Hund mitnehmen Unregistriert Trennung & Untreue 9 15.01.2015 11:24

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:10 Uhr.
Seite wurde in 0,07 Sekunden mit 14 Queries generiert.
Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.
Partner: Schule macht krank | Täglich FreeSMS | Dating Chat
forenlist.de Deine moderierte Forenliste www.commvote.de
Listinus Toplisten Listinus Toplisten