JETZT kostenlos registrieren!
oder einen Account erstellen.

Passwort vergessen?

kummer-board.de - Dein Forum für Probleme im Leben
Werde Teil des Forums und beteilige Dich am Geschehen!
Jetzt kostenlos registrieren


RSS-Feed Forum-Map



Freunde, Bekannte und Verwandte Stress mit einem Freund/einer Freundin oder einem Bekannten/Verwandten? – Gute Freundschaft ist wichtig. Rede mit uns darüber.

Antworten Themen-Optionen
#1
Alt 06.10.2017, 09:12
   
Gretchen2017
Neuer Benutzer
Bin ich zu empfindlich ??

Meine jüngste Tochter hat vor acht Jahren einen Mann kennengelernt . Vor ihm hatte sie bereits drei mehrjährige Beziehungen zu gleichaltrigen Männern , die alle bei uns Zuhause ein- und ausgegangen sind . Es gab da keine großartigen Probleme zwischen mir und den Jungs .
2009 stellte sie mir ihre neueste Errungenschaft vor , den Mann , den sie 2013 geheiratet hat .
Er ist 29 Jahre älter als sie , nur 5 Jahre jünger als ich , geschieden , hat zwei erwachsene Kinder .
Erst mal hat mich der Altersunterschied sprachlos gemacht , nach anfänglichem Schock dachte ich aber :"Naja, wo die Liebe hinfällt" . Schließlich muss sie zusehen , wie sie mit dem Mann klar kommt .
Dann lernte ich ihn kennen , und das war gar nicht schön. Er hat kein einziges Wort an mich gerichtet , hat sich nicht mit mir unterhalten , behielt während des gesamten Treffens die Sonnebrille auf , wenn ich versuchte , mich mit ihm zu unterhalten , kam entweder nur ein "Ja" , ein "Nein" oder ein "kann sein" . Ansonsten : nichts .
Ich hoffte und dachte , dass sich das mit der Zeit legen würde , dass wir irgendeine Art von Beziehung aufbauen könnten . Nun sind 8 Jahre vorbei , und es hat sich nichts geändert . Wortkarg , maulfaul , desinteressiert , distanziert , gleichgültig . Ich kann mich anstrengen , wie ich will , es kommt keine Nähe zustande . Wenn ich das anspreche und meiner Tochter vermitteln möchte , dass mir das zu schaffen macht und ich mich dabei äußerst unwohl fühle , dann zuckt sie nur mit den Schultern und meint , das sei nun mal so seine Art , damit müsse ich mich abfinden . Ehrlich : das bekomme ich nicht hin . Es macht mich traurig , manchmal auch wütend , ich fühle mich abgelehnt und nicht angenommen . Sie kann das nicht nachvollziehen . Es gab deswegen schon öfter Meinungsverschiedenheiten . Im Augenblick herrscht deswegen zwischen uns Funkstille . Was natürlich auch nicht schön ist . Hat jemand einen Vorschlag , wie ich dieses Problem lösen kann ? Ob ich es überhaupt lösen sollte ?

Gruß

Gretchen2017 ist offline
Mit Zitat antworten
   
#2
Alt 06.10.2017, 10:00
   
Patrick
AW: Bin ich zu empfindlich ??

Hallo Gretchen,

Du hast in deinem Leben bestimmt schon viele interessante Erfahrungen machen dürfen.
Unter anderem hast Lernen können bzw. dürfen was wichtig für dich und deine Schutzbefohlenen sind.
Welche Aufgabe Du lösen kannst und solltest und welche Themen nicht deine sein werden.
Vor einigen Monaten, Jahren lerntest Du einen weiteren Punkt kennen, der dir einfach aufzeichnet das Du nicht zu lösen dieser Aufgabenstellung vor gesehen bist.

Jeder deiner Reaktionen wie Wut, Enttäuschung, in seiner Unwohl verspüren, ist verständlich.
Jetzt, einige Jahre später, hast Du nun die Gelegenheit ein neues Kapitel in deinem Leben öffnen zu dürfen.
Du, hast jetzt die Chance, auch wenn es dir noch so schwer fallen wird und /oder sollte, deine gemachten Erfahrungen umsetzten zu können.
Diese sollte lautet: Dinge, die Du nicht ändern, verändern und beeinflussen kannst, seinen Weg gehen zu lassen.
Keine Sorge, deine Tochter wird sich nach einer gewissen Zeit des Nichtmeldens, das nicht immer Zeit haben, einer Zeit der Distanz wieder melden.
Du selbst, hast jetzt die Möglichkeit, die Chance dich NEU zu entdecken, deine Bedürfnisse vorne an zu stellen.
Also, mache das was für dich wichtig ist.
Lebe dein neues Leben und genieße dein Rentnerinnendasein.

Wie siehst Du die Chance, dein Leben eine neue, eine andere Einteilung geben zu dürfen?



Liebe Grüße - Patrick
__________________
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

Patrick ist offline
Mit Zitat antworten
   
#3
Themenstarter Alt 06.10.2017, 11:44
   
Gretchen2017
Neuer Benutzer
AW: Bin ich zu empfindlich ??

Guten Tag ,

klingt interessant , Patrick . Leider kann ich damit nicht wirklich etwas anfangen .

Gruß

Gretchen2017 ist offline
Mit Zitat antworten
   
#4
Alt 07.10.2017, 07:05
   
Patrick
AW: Bin ich zu empfindlich ??

Hallo Gretchen,

deine Fragen lauten:........ wie ich dieses Problem lösen kann?
Ob ich es überhaupt lösen sollte?

Meine Fragen lauten: Kannst Du dieses Problem überhaupt lösen?
Wenn ja, zu welchem Preis möchtest Du dieses Thema erledigen?
Was meinst Du machen zu müssen, zu können um diese Anstandsmanieren deines Schwiegersohnes zu ändern?

Über weitere Zeilen würde ich mich freuen.



Liebe Grüße - Patrick
__________________
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

Patrick ist offline
Mit Zitat antworten
   
#5
Themenstarter Alt 07.10.2017, 08:20
   
Gretchen2017
Neuer Benutzer
AW: Bin ich zu empfindlich ??

Guten Morgen,

nein , ich denke , ich kann dieses Problem nicht lösen . Ein Mensch diesen Alters , der schon immer so einsilbig und maulfaul ist , der wird sich wegen mir wohl schwerlich umstellen . Er ist selbständig und benötigt keine Soft-Skills , wohingegen ich aus einem beruflichen Umfeld komme , in dem man völlig anders und wesentlich intensiver kommunziert . Das passt in diesem Leben nicht mehr zusammen . Er hat seine eigene Fahrschule , ist Anweiser in kurzen Kommandos "Rechts , links , stop!, bremsen , schneller , Achtung!.....etc." , ich komme aus dem vorschulischen/schulischen Bereich und habe mit Kindern und vielen Kolleginnen gearbeitet .
Zwei ganz unterschiedliche Biografien . Dieser Mann hat ja noch nicht mal Kontakt zu seinen zwei KIindern aus erster Ehe , weil er auch zu denen keine Beziehung aufbauen konnte . Wie soll das dann mit seiner "Schwiegermutter" gelingen ? Ich hatte ihn und seine Kinder ein Mal nebeneinander erlebt ( bei der Hochzeit) , da saßen drei sich fermde Personen am Tisch . Es war schlimm . Mir war übel . Ich bin mit einem solchen Vater aufgewachsen , der und mein "Schwiegersohn" könnten Zwillinge im Geiste sein . Vielleicht ist es das , was mich so anspringt . Und manchmal so verzweifelt macht . Ich denke , ich werde den Traum , ihn zum Reden zu bringen , aufgeben . Der Mann hat so wenig Output wie ein kaputtes Radio . Ich dagegen bin eher ein "Sprechperle". Ich muss erst mal damit klar kommen , dass ausgerechnet meine Tochter sich so einen Mann ausgesucht hat . Und das akzeptieren lernen . Mehr kann ich im Augenblick vermutlich nicht tun .

Gruß

Gretchen2017 ist offline
Mit Zitat antworten
   
#6
Alt 07.10.2017, 08:37
   
Patrick
AW: Bin ich zu empfindlich ??

Hallo Gretchen,

das Bild das Du von "seiner Familie" beschreibst, spricht doch Bände.
Das was Du zur Verbesserung der Situation machen konntest, hast Du gemacht.
Deine Tochter und ihr Mann müssen diese Situation unter sich klären.

Du hast jetzt "nur" die Aufgabe, sich um dich, um dein Wohlbefinden zu kümmern.

Bleibe so wie Du bist, nur dann wird dein Umfeld mit der Zeit versuchen sich zu ändern.


Gerne stehe ich dir für weiteren Gedankenaustausch zu Verfügung.


Liebe Grüße - Patrick
__________________
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

Patrick ist offline
Mit Zitat antworten
   
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:17 Uhr.
Seite wurde in 0,06 Sekunden mit 13 Queries generiert.
Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.
Partner: Schule macht krank | Täglich FreeSMS | Dating Chat
forenlist.de Deine moderierte Forenliste www.commvote.de
Listinus Toplisten Listinus Toplisten