JETZT kostenlos registrieren!
oder einen Account erstellen.

Passwort vergessen?

kummer-board.de - Dein Forum für Probleme im Leben
Werde Teil des Forums und beteilige Dich am Geschehen!
Jetzt kostenlos registrieren


RSS-Feed Forum-Map



Freunde, Bekannte und Verwandte Stress mit einem Freund/einer Freundin oder einem Bekannten/Verwandten? – Gute Freundschaft ist wichtig. Rede mit uns darüber.

Antworten Themen-Optionen
#1
Alt 13.11.2017, 12:55
   
HelpFriends
Neuer Benutzer
Meine Mutter macht mir Sorgen (Pflegefall)

Heyyyyy grüßt euch zusammen!

Ich muss heute mal Kummer wegen einer familiären Angelegenheit loswerden (((
Mein Vater ist vor 4 Jahren bei einem Arbeitsunfall verstorben, seitdem lebt meine Mutter allein in einem Einfamilienhaus circa 2 Stunden entfernt von mir.
Sie hatte die Möglichkeit zu mir in die Stadt zu ziehen, wollte aber lieber im Ländlicheren bleiben wegen ihrer Freunde und so, sie ist da ja auch aufgewachsen und kennt alles...und in ihrere Trauerphase wollte ich sie auch nicht so allein lassen in der Stadt, ich muss ja auch arbeiten und so.
Ihr gings dann auch recht gut doch vor 1 1/2 Jahren hatte sie einen Schlaganfall, ich vermute auch wegen dem ganzen Kummer der auf ihr gelastet hat das war einfach zuviel für den Körper.

Naja seitdem hat sich ihr Gesundheitszustand leider ganz schön verschlechtert, sie liegt oft tagelang im Bett rum und kümmert sich manchmal kaum um sich selbst, dann komm ich immer vorbei und koche ihr was und mache das wichtigste im Haushalt.
Sie ist eigentlich noch ganz fit körperlich, also ein bisschen schlechter als vorher, aber sonst ok.
Ich glaube das spielt sich größtenteils alles in ihrem Kopf ab..

Ich würde ihr so gern mehr helfen aber weiß auch nicht so richtig wie, ich muss ja selbst arbeiten und hab auch nicht jeden Tag Zeit leider, eine Pflegekraft geht nicht da sie dafür noch nicht genug pflegebedürftig ist das heißt wir müssten die Kosten selbst tragen.
Das lastet mir alles ziemlich auf dem Herzen weil man sich so machtlos fühlt..
Geht es jemandem von euch auch so?
Wie geht ihr damit um? Könnt ihr mir Ratschläge geben, wie habt ihr solche Situationen gelöst?
Bin ich ein schlechter Mensch weil ich mich nicht genug um sie kümmern kann?

Mit jemandem drüber reden dem es ähnlich geht würde ich glaub ich schon helfen...

HelpFriends ist offline
Mit Zitat antworten
   
#2
Alt 14.11.2017, 13:33
   
Luftikuss
Benutzer
AW: Meine Mutter macht mir Sorgen (Pflegefall)

Huhhuuuu HelpFriends!!!


Ich kenne das, hab dasselbe Problem mit meine Eltern bzw hauptsächlich meinem Vater.
Er ist schon sehr alt und kann kaum noch etwas ohne fremde Hilfe machen, meine Mutter unterstützt ihn soweit sie kann ist aber selber oft überlastet, sie ist ja auch nicht mehr so fit.
Lange haben mein Mann und ich überlegt ob wir meinen Vater in ein Pflegeheim bringen, um meine Mutter etwas zu entlasten, mein Mann und ich sind auch beide berufstätig und können uns nicht tagtäglich um ihn kümmern.
Schlussendlich hatten wir uns dagegen entschieden, in enger Absprache mit meiner Mutter und auch ihm.
Wir haben das Glück dass wir sehr ländlich leben, also keine 4 Schritte voneinander entfernt wohnen.
Wann immer es geht greifen wir meiner Mutter unter die Arme, meist sind es nur so kleine Sachen wie im Haushalt helfen.

Insofern jemand noch nicht doll auf eine Pflegehilfskraft angewiesen ist hilft es oft schon, die Dinge im Alltag etwas zu vereinfachen.
Ich habe mal ein paar Tipps zusammengestellt, vllt kannst du ja etwas davon mitnehmen.
Wenn es jedoch schlimmer wird mit meinem Vater oder meiner Mutter dann überlegen wir zumindest eine Haushaltshilfe einzustellen.

1.) Als Erstes haben wir so einen Notrufknopf gekauft, den mein Vater immer bei sich trägt für den Fall dass ihm mal etwas passiert und meine Mutter nicht da ist.
Der verbindet ihn direkt mit der Notrufzentrale die dann schnell reagieren können.
So in der Art zum Umhängen:
*

2.) Ihre Wohnung ist auf zwei Etagen, wobei die obere nur aus dem Schlafzimmer sowie einem Arbeitszimmer besteht. Da er nicht mehr so gut Treppen steigen kann ohne fremde Hilfe und so ein Treppenlift doch recht teuer ist haben wir uns dazu entschieden das Schlafzimmer ins Wohnzimmer zu verlegen, das ist zwar im ersten Moment etwas ungewohnt, der Raum hatte jedoch die nötige Größe und den Schlafbereich haben wir einfach ein wenig abgetrennt vom Rest.

3.) Da sie noch keine extra Arbeitshilfe benötigen/wollen haben wir versucht ihnen so weit es geht die anfallenden Tätigkeiten im Haushalt zu erleichtern. Sie haben nun einen Geschirrspüler, auch haben wir alle Dinge des täglichen Gebrauchs in die unteren Schubladen geräumt sodass er sie leichter erreichen kann. Auch haben wir ihnen so eine Saugroboter gekauft, der das Saugen von allein übernimmt man muss nur die Uhrzeit einstellen. Geht natürlich nur wenn du nicht viel Kram rumstehen hast, da verfängt er sich sonst leicht drin.
So ähnlich sieht der aus:
**

4.) Im Badezimmer haben wir Griffe an die Wände montiert, einmal in der Nähe der Toilette, einmal in der Dusche. Die Dusche ist zum Glück ebenerdig, die Gefahr zu stolpern beim Aussteigen ist also gering. Generell sollte man auf Stolperfallen achten, dazu gehören auch Kabel oder lose Teppiche.

5.) In der modernen Technik gibt es mittlerweile einige Möglichkeiten Senioren unter die Arme zu greifen, ich verlinke dir dazu mal noch einen Artikel der näher auf das Thema Apps usw eingeht:

http://www.vitanet.de/aktuelles/alte...-fuer-senioren


Ich weiß wie schwer es ist zu sehen dass die Eltern langsam älter werden, gerade der Verlust des Partners ist hart für die meisten Senioren.
Du sollst jedoch wissen dass du kein schlechter Mensch bist!!!
Verbringe Zeit mit deiner Mutter wann immer du es dir einrichten kannst, ohne selbst in Stress zu verfallen.
Macht gemeinsame Unternehmungen draußen, schau dass sie den Anschluss zu ihren Freunden nicht verliert und versuche generell sie zu animieren weiterhin aktiv am Leben teilzunehmen, im Rahmen des gesundheitlich möglichen.
Ich wünsche dir viel Kraft und noch eine lange schöne Zeit mit deiner Mutter!!!

Fühl dich gedrückt!!




Bildquellen:
* https://www.hausnotruf-sicher.de/wan...ruf-unterwegs/
** http://www.staubsauger-berater.de/leichte-staubsauger/
__________________
Früher war alles leichter ... Ich zum Beispiel.

Luftikuss ist offline
Mit Zitat antworten
   
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seine Mutter macht unsere Beziehung kaputt Ivymoon Liebeskummer, Beziehung & Partnerschaft 1 10.11.2017 07:25
Immobilienkauf der Eltern macht mir Sorgen Luftikuss Kummer, Sorgen, Probleme 6 29.03.2017 13:23
Sorgen, Sorgen und noch mehr Sorgen. Ich weiß nicht mehr weiter.. Sh0ckez Kummer, Sorgen, Probleme 1 25.09.2016 11:32
Ich mache mir andauernd Sorgen um meine Beziehung Sam Kummer, Sorgen, Probleme 3 18.06.2015 06:03
Sorgen meiner Mutter dominieren mein Leben // Verarscht sie mich? Gute-Laune-Bär Freunde, Bekannte und Verwandte 0 17.01.2013 20:33

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:21 Uhr.
Seite wurde in 0,05 Sekunden mit 14 Queries generiert.
Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.
Partner: Schule macht krank | Täglich FreeSMS | Dating Chat
forenlist.de Deine moderierte Forenliste www.commvote.de
Listinus Toplisten Listinus Toplisten