JETZT kostenlos registrieren!
oder einen Account erstellen.

Passwort vergessen?

kummer-board.de - Dein Forum für Probleme im Leben
Werde Teil des Forums und beteilige Dich am Geschehen!
Jetzt kostenlos registrieren


RSS-Feed Forum-Map



Kummer, Sorgen, Probleme Aller Kummer, alle Sorgen die sonst nirgends wo rein passen - hier kannst du mit uns darüber reden.

Antworten Themen-Optionen
#1
Alt 04.07.2018, 13:38
   
Staub
Gast
Mich hat keiner richtig untersucht.

Hallo. Vielleicht ist hier auch schon jemanden aufgefallen, wie schnell Antidepressiva verschrieben werden, obwohl die gar nicht nötig wären oder sogar schädlich. Bei mir war es so, dass ich aufgrund von Schulverweigerung Probleme mit dem Ordnungsamt/Jugendamt bekam und wählen musste, zwischen dem Aufenthalt in der unliebsamen Schule und in der Psychiatrie. Ich entschied mich dann notgedrungen für einen Aufenthalt in der geschlossenen Kinder und Jugend-Psychiatrie der mehrere Wochen (solange wie die Schule noch) ging. In dieser Zeit war davon überzeugt keine Tabletten zu brauchen, andererseits war ich neugierig, was Antidepressiva so mit mir machen würden, also fragte ich selbst nach welchen und gab als Begründung an mir dadurch mehr Energie zu erhoffen. Der Therapeut meinte darauf, dass ich erst untersucht werden müsste. Die "Untersuchung" bestand aber lediglich aus Koordinationstest, Urinabgabe, Blutabgabe und Wiegen. Ich bin der Meinung, dass so etwas einfach nicht ausreicht, um wirklich sagen zu können, ob der Mensch Antidepressiva braucht und verträgt.
Und die lange Geschichte ganz kurz: Ich habe mindestens vier Antidepressiva probiert, immer mit der Begründung, dass ich hoffe sie geben mir mehr Energie. Letzten Endes aber machten sie mich stumpf. Als ich dann aus der Psychiatrie kam, versuchte ich meinen Abschluss nachzuholen und habe ich mich gefühlt wie ein Automat der funktionierte, indem aber keinerlei Empfindungen mehr waren. Ich sah die Welt grauer als sonst, hatte leichte Inkontinenzprobleme und manchmal das Verlangen, mich zu ritzen, weil ich diesen Druck in mir spürte. Als ich dann viel später, die Tabletten abrupt absetzte (war irgend etwas mit F) bekam ich einen viel intensivere Libido und einen Druck (durch Frust, Wut usw. da meine wirklichen Probleme noch da waren) und ich wollte mir deswegen die Halsschlagadern aufschlitzen. tat das aber nur in der Phantasie. Irgendwann ging das dann von allein weg und heute bin ich fast wieder wie vor den Antidepressiva. Ich rede mehr. Wenn mir was zu bund wird, dann bleibe ich verbal-aggressiv gegen andere und nicht gegen mich oder werfe selten Gegenstände nach anderen. Körperlich gewalttätig werde ich kaum und wenn dann bleibt es bei harten Klopfern auf die Schulter des gegenüber. Ich rege mich dann auch schnell wieder ab. Jedenfalls denke ich, dass was damals und heute so getan wurde und wird ist falsch. Man sollte Menschen nicht einfach Antidepressiva verschreiben, so wie das bei mir getan wurde. Ich denke druch richtige Untersuchungen bzw. zusätzliche wie CT, Röntgen, MRT und endokrinologische Tests wäre vielen Menschen mehr geholfen. Dann würde man die Ursachen behandeln und nicht die Symptome. Bei mir hätte man vielleicht festgestellt, dass ich unter PCOS leide. Darum in der Schule nicht besonders mitkam (Dyskalkulie, Gedächtnissschwäche, Rechtschreib-Grammatikschwäche), gehänselt und lebensmüde wurde. Aber man wollte mir eben nie wirklich helfen.

ps: PCOS wurde bei mir bis heute nicht ärztlich bestätigt. Es ist eine Selbstdiagnose. Es kann also auch was anderes sein, dass mich mejr virilisiert. Vielleicht war es schon im Mutterleib aktiv, weil ich seit meiner Kindheit zu hören bekam, dass ich jungenhaft aussehe und wirke.
Meine Mutter meinte auch, sie habe Fluoriedtabletten genommen und von Verwandten hörte ich, dass sie Stress hatte, als sie mit mir schwanger war. Würde dann auch miterklären wieso ich so dumm und hässlich geworden bin - es erklärt aber nicht, wieso mir bis heute keiner half das zu bekämpfen. Vielleicht hätte ich auf dieser Welt mehr erreicht, wenn man sich das Innenleben meines Körpers angesehen hätte.

Mit Zitat antworten
   
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keiner meiner Freunde nimmt sich Zeit für mich Margo Anterior Freunde, Bekannte und Verwandte 18 01.06.2017 07:20
Keiner nimmt Kontakt auf ;( Denny Kummer, Sorgen, Probleme 2 28.01.2014 16:14
Mein ganzes leben beschäftigt mich und keiner will und kann mir so recht helfen.... brisées Freunde, Bekannte und Verwandte 3 30.05.2011 17:37
Keiner ist da... Antchu Kummer, Sorgen, Probleme 27 15.02.2010 19:43

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:55 Uhr.
Seite wurde in 0,04 Sekunden mit 14 Queries generiert.
Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.
Partner: Schule macht krank | Täglich FreeSMS | Dating Chat
forenlist.de Deine moderierte Forenliste www.commvote.de
Listinus Toplisten Listinus Toplisten