JETZT kostenlos registrieren!
oder einen Account erstellen.

Passwort vergessen?

kummer-board.de - Dein Forum für Probleme im Leben
Werde Teil des Forums und beteilige Dich am Geschehen!
Jetzt kostenlos registrieren


RSS-Feed Forum-Map



Schule, Ausbildung & Beruf Probleme in der Schule oder im Job? Du weißt nicht, was Du nach der Schule tun sollst? Dann schreibe hier Deine Probleme und diskutiere mit uns darüber.

Antworten Themen-Optionen
#1
Alt 07.07.2018, 10:34
   
serge
Neuer Benutzer
Ausbildung in den Sand gesetzt

Hallo Liebes Forum,


ich befinde mich zurzeit in einer sehr schwierigen Lebensphase. Vor 3 Jahre habe ich eine Ausbildung als Fachinformatiker begonnen. Mein Betrieb war ein Kleinunternehemen und von mir wurde erwartet, dass ich mir alles selbst beibringe. Ich tat mich damit sehr sehr schwer und später machte mir die Ausbildung einfach kein Spaß mehr. Die letzten 3 Jahre waren eine pure Qual.



Allerdings hatte diesen Biss die Ausbildung bis zum Schluss durchzuziehen. Das hat aber leider nicht geklappt denn ich bin durch die praktische Prüfung gefallen. Ich konnte das jetzt nicht glauben 3 Jahre und jetzt wieder ein halbes Jahr leiden? Wofür? Für einen Job der mir keinen Spaß macht?


Deswegen beschloss ich abzubrechen und kündigte gestern. Allerdings lässt sich mein schlechtes Gewissen nicht lange auf sich warten.



War das die richtige Entscheidung?
Wars das mit mir Beruflich jetzt?


Auf der einen Seite fühle ich mich wie ein Versager auf der anderen Seite kann ich jetzt mich auf das konzentrieren was mir wirklich Spaß macht.


Bin verzweifelt

serge ist offline
Mit Zitat antworten
   
#2
Alt 07.07.2018, 13:02
   
Patrick
AW: Ausbildung in den Sand gesetzt

Hallo serge,

ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Eine Ausbildung zu machen ist meist keine einfache Sache.
Nur, was soll dies für eine Lehre sein, in der Du dir selbst alles beibringen solltest.
Diese getroffene Entscheidung der Kündigung, würde ich aus verschiedenen Gründen versuchen rückgängig zu machen.
Zum einen stehst Du vor dem Abschluss, auch wenn Du die erste Prüfung in den "Sand" gesetzt hast.
Wichtig ist nur das Du diese machst. Mit einem Abschluss in der Tasche hast Du zu einem späteren Zeitpunkt viele Möglichkeiten, eine weitere Lehre, eine weitere Ausbildung, auch in verkürzter Form gestalten zu können.
Ein weiterer Punkt, ist der Zeitverlust von fast 3 Jahren.

Nehme ein Blatt Papier und schreibe dir die wichtigsten Punkte auf.
Lese sie so oft wie Du es möchtest.
Ändere diese nach den Überlegungen, füge neu Themen zu.
Am Schluss wirst Du dann die richtige und wichtige Entscheidung treffen.

Gerne stehe ich dir für weiteren Gedankenaustausch zu Verfügung.



Liebe Grüße - Patrick
__________________
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

Patrick ist gerade online
Mit Zitat antworten
   
#3
Alt 10.07.2018, 06:21
   
eliott
Moderator
AW: Ausbildung in den Sand gesetzt

hallo serge!
auch von mir ein ganz herzliches grüss Gott bei uns im Forum.
ich hab deinen beitrag gelesen und möchte ein paar Gedanken die mir dabei gekommen sind schreiben.
aus eigener erfahrung kann ich dir sagen dass es keine Ausbildung gibt in der man sich selbst alles beibringen muss.
wie soll das denn gehen?
vor allem wenn du den ablauf net kennst.
das kann ja net funktionieren.
so passieren auch viele fehler.
was dann ja kein wunder ist.
normalerweise hat man einen Lehrherrn bzw einen Mentor der für dich bzw andre Lehrlinge in der Firma zuständig ist.
der dafür verantwortlich ist der dich unterstützt bzw all deine fragen beantwortet.
anscheinend wurde das in diesem betrieb verabsäumt.
du hast ja in dieser zeit zur schule bzw kure absolvieren müssen.
wieso hast du dich diesbezüglich nicht an einer der zuständigen Lehrbeauftragten gewandt und hast ihn/sie um Unterstützung gebeten?
es ist kein wunder dass du die freude daran verloren hast,.
dass du dann durch praktische prüfung gefallen bist ist wohl auch dem Lehrherrn zuzuschreiben der dich all die zeit zu wenig unterstützt hat.
deine reaktion alles hinzuschmeissen und zu kündigen ist halt so eine reflexreaktion.
meist passierts aus wut und Enttäuschung.
wie Patrick schon geschrieben hat solltest du auf jeden fall versuchen die Kündigung rückgängig zu machen damit du die praktische Prüfung noch einmal machen und somit die lehre beenden kannst.
wenn du das hinter dich gebracht und die lehre beendet hast kannst du immer noch in eine andre Firma wechseln.
wenn du Probleme hast diese rückgängig zu machen hast du die Möglichkeit dir bei der Arbeiterkammer(Österreich)bzw Handelskammer(Deutschland) zu wenden um dort die notwendige Unterstützung zu bekommen.
ein versuch ist es auf jeden fall wert.
lg elli
__________________
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

eliott ist offline
Mit Zitat antworten
   
Antwort

Stichworte
abbruch, abschlussprüfung, ausbildung, beruf

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Weiterbildung/Ausbildung? Schlaumi Schule, Ausbildung & Beruf 11 05.02.2018 20:07
Ausbildung verloren weiß nicht weiter Slickie13 Schule, Ausbildung & Beruf 2 18.09.2015 07:20
Ausbildung, Zukunft und Leben Syxoshi Schule, Ausbildung & Beruf 2 20.11.2014 18:40
Ausbildung? Ich weiß nicht weiter Anonymous Schule, Ausbildung & Beruf 7 13.11.2014 07:00
Eine zweite Ausbildung beginnen ? felix Schule, Ausbildung & Beruf 4 02.02.2010 13:47

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:51 Uhr.
Seite wurde in 0,05 Sekunden mit 14 Queries generiert.
Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.
Partner: Schule macht krank | Täglich FreeSMS | Dating Chat
forenlist.de Deine moderierte Forenliste www.commvote.de
Listinus Toplisten Listinus Toplisten