JETZT kostenlos registrieren!
oder einen Account erstellen.

Passwort vergessen?

kummer-board.de - Dein Forum für Probleme im Leben
Werde Teil des Forums und beteilige Dich am Geschehen!
Jetzt kostenlos registrieren


RSS-Feed Forum-Map



Kummer, Sorgen, Probleme Aller Kummer, alle Sorgen die sonst nirgends wo rein passen - hier kannst du mit uns darüber reden.

Antworten Themen-Optionen
#1
Alt 03.02.2018, 11:18
   
Seele
Gast
Neuer Job- Unsicherheit

Hallo,

seit Dezember letzten Jahres habe ich einen neuen Job. Wurde echt nett empfangen etc auch eingearbeitet bzw werde es auch noch. Kollegen helfen auch bei Fragen und zeigen einem wie es geht. Geben Tipps etc. Dennoch gibt es Sticheleien bzw die Arbeitsmoral an sich. Alle sagen soll mir keine Gedanken machen und kein Stress. Nur haben wir gerade jede Menge Umstrukturierungen. Ich mache den Empfang und werde in der Sachbearbeitung eingearbeitet. Für die Vorgesetzten bin ich natürlich genauso Sachbearbeiter wie die anderen und sie sagten sie wollen mich entwickeln und fördern. Nur sind diese jetzt quasi nur vertretungsweise da und ein anderer wird gerade ausgebildet. Ich bin da auch nur für 1 Jahr befristet eingestellt und anscheinend ist das auch die letzte Chance für die Geschäftsstelle... ich weiß gar nicht wie ich mich orientieren soll, wenn ich den Empfang mache, ich versuche heraus zu hören, was die Kunden wollen, aber es gelingt mir nicht. Ich bin sehr unsicher. Ich teile die Kunden dann dem Sachbearbeiter zu aber trotzdem schießen diese schon direkt los. Es ist echt anstrengend. Ich fühle mich so unbeholfen und ziellos etc. Einfach alles ist neu... ich weiß gar nicht wie ich mich verhalten soll weil ich werde dann nur noch nervöser und unsicherer....

Mit Zitat antworten
   
#2
Alt 03.02.2018, 12:50
   
Patrick
AW: Neuer Job- Unsicherheit

Hallo Seele,

ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Zuerst möchte ich dir zu diesem Job und zu der Chance einen Anschlußvertrag zu erhalten, gratulieren.
Du bist neu in dieser Firma und hast eine "stressige" Möglichkeit innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne viel erlernen zu dürfen.
Gerade, das diese Niederlassung eine "letzte" Bewährung erhalten hat, zeigt aber auch gleichzeitig auf, wie nervös die Firmenleitung incl. der Belegschaft reagiert.
Dein Anreiz sollte sein, deine dir zugeteilte Aufgabestellung sportlich zu sehen.
Nehme den selbstauferlegten "Stress" komplett raus.
Du hast "nur" die Aufgabe, in all deinen Handlungen dich selbst sein zu können und zu dürfen.
Ich weis, es liest sich alles einfach.
Ich möchte dir eine Frage stellen, diese lautet: Besitzt Du die Möglichkeit, mental dich an einen Punkt zu begeben an dem bei dir eine sogenannte "Wohlfühlphase" einsetzt?
Wenn ja, dann benutze dies, deinem Ich eine neue Ausgangslage zu geben.
Deine Chance besteht darin, sich selbst in einer "hektischen Zeit" als der Ruhepol zu "verkaufen".
Meinst Du es würde bei dir funktionieren?

Gerne stehe ich dir für weiteren Gedankenaustausch zu Verfügung.


Liebe Grüße - Patrick
__________________
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

Patrick ist offline
Mit Zitat antworten
   
#3
Alt 03.02.2018, 13:42
   
Unregistriert
Gast
AW: Neuer Job- Unsicherheit

Hallo Patrick,

vielen Dank für deine Worte. Ruhepol? Ich. Nein. Ich bin eigentlich ein energievoller, elanvoller Mensch. Ich bin ungeduldig, manchmal auch hektisch und stehe unter Strom. Wobei das auch schon viel schlimmer war und sich etwas gelegt hat. Momentan bin ich eher gereizt. Ich habe überlegt zu den chefs zu gehen und zu fragen, ob diese mich fördern können (Weiterbildung). Ich fühle mich ratlos, sehe vor lauter Bäumen den Wald nicht und ich mache mir so viele Gedanken. Ich komme nicht mal dazu, das Programm zu studieren bzw in unserem Intranet zu lesen. Ruhiger bin ich erst, wenn ich zu Hause bin oder am Wochenende. Habe momentan aber auch hormonelle Probleme, weshalb ich eventuell so unausgeglichen bin.

Liebe Grüße

Mit Zitat antworten
   
#4
Alt 03.02.2018, 15:05
   
Patrick
AW: Neuer Job- Unsicherheit

Hallo Seele,

es ist gut und positiv energie- und elanvoll zu sein.
Auch eine gewisse Ungeduld in sich zu spüren muss nicht immer weniger angenehm zu sein.
Nur, mit dem Ausdruck "Ruhepol" meinte ich folgendes:
Einen Punkt, ein angenehmes Thema, ein positives Erlebnis zu haben und / oder noch zu finden an dem man sich gedanklich gerne zurück erinnern kann bzw. möchte.
Du wirst bestimmt, nach dem Du an diesem Punkt angekommen bist, nach einigen Sekunden eine gewisse innere Ruhe, einen "angenehmen" Zustand verspüren.
Von diesem Moment an, kannst Du wieder entspannt eventuell auch wieder mit einer gewissen Ruhe an deine "nervige" Aufgabestellung gehen.
Höre in dich hinein, höre auf deine innere Stimme, dann erledige die nächsten Schritte.
Interesse für eine Förderung, eine Weiterbildung zu zeigen hinterlässt bei deinen Vorgesetzten immer eine positive Stimmung.

Zu dem Thema Hormone, kann ich dir nicht einmal bedingt helfen.
Ich denke da solltest Du einen Facharzt kontaktieren.

Gerne stehe ich dir für weitere Post zu Verfügung.



Liebe Grüße - Patrick
__________________
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

Patrick ist offline
Mit Zitat antworten
   
#5
Alt 03.02.2018, 15:32
   
Unregistriert
Gast
AW: Neuer Job- Unsicherheit

Hallo Patrick,


Hm. Eine gute Frage. Ich habe keine Ahnung welcher Gedanke oder welches Empfinden das sein soll, dass ich wieder abschalte... ich vermute, wenn die Stimmung allgemein besser wird oder etwas witziges passiert.

Mit Zitat antworten
   
#6
Alt 03.02.2018, 21:11
   
Patrick
AW: Neuer Job- Unsicherheit

Hallo Seele,

ich kann dir nur den Tipp geben, versuche dich an angenehme und gleichzeitig interessante Themen zu erinnern.
Welche das sind, unterliegt allein dir.
Mit der Häufigkeit der Übungen wird die "Zeit" diesen Punkt der Erholungphase zu erreichen immer kürzer.
Diese Übung birgt für das Wohlbefinden seiner eigenen Person, eine positve Wirkung.


Ich wünsche dir viel Ausdauer, viel Spaß und noch mehr Erfolg.


Würde mich über weitere Post freuen.


Liebe Grüße - Patrick
__________________
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

Patrick ist offline
Mit Zitat antworten
   
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
extreme Unsicherheit Unregistriert Liebeskummer, Beziehung & Partnerschaft 1 01.02.2018 21:19
Unsicherheit Sunshen Kummer, Sorgen, Probleme 6 07.11.2015 14:23
Ängste und Unsicherheit Zoey Liebeskummer, Beziehung & Partnerschaft 1 22.06.2015 12:08
Unsicherheit im Beruf - Was mache ich falsch. BAWE83 Schule, Ausbildung & Beruf 0 15.12.2012 01:39
Verlustängste, Minderwertigkeitsgefühl, Unsicherheit Patrick83 Seelische & Psychische Probleme 3 09.11.2010 20:56

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:03 Uhr.
Seite wurde in 0,07 Sekunden mit 14 Queries generiert.
Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.
Partner: Schule macht krank | Täglich FreeSMS | Dating Chat
forenlist.de Deine moderierte Forenliste www.commvote.de
Listinus Toplisten Listinus Toplisten