JETZT kostenlos registrieren!
oder einen Account erstellen.

Passwort vergessen?

kummer-board.de - Dein Forum für Probleme im Leben
Werde Teil des Forums und beteilige Dich am Geschehen!
Jetzt kostenlos registrieren


RSS-Feed Forum-Map



Andere Probleme / Erlebnisse im Alltag Alles was dir im Alltag passiert und du gerne loswerden möchtest.

Antworten Themen-Optionen
#1
Alt 07.03.2018, 20:06
   
Carissa
Neuer Benutzer
Mysteriöser Mann droht mir und verbreitet kriminelle Lügen über mich

Es gibt ein neues Problem. Eigentlich will ich nicht laufend alle Probleme hier schildern, denn Probleme hat jeder irgendwo und nicht alles ist gleich tragisch und gefährlich die eigene Existenz betreffend. Es gibt jedoch ein Problem welches ich unbedingt ansprechen möchte weil mich die Meinungen anderer dazu interessieren. Es geht um folgendes. Ein Mann der mich nur vom Sehen kennt, er ist Anfang 50, arbeitet in einer öffentlichen Einrichtung. Das nennt sich Tafeln und dort trinke ich Kaffee oder drucke mir am PC Schreiben aus wenn es um juristische Probleme geht.

Er sprach mich an was mein Problem wäre und weil er freundlich klang, beantwortete ich seine Frage. Es geht darum dass ich umgezogen bin in eine neue Wohnung weil in der alten Wohnung mein türkischer Vermieter mich belästigte, bedrohte und raus haben wollte. Der neue Vermieter behauptet dass er keine Mietkaution bekam. Das Jobcenter sagt ich hätte keine beantragt. Das stimmt aber so nicht. Jetzt habe ich das so dem neugierigen alten Mann bei den Tafeln gesagt. Dieser zeigte sich sehr freundlich. Jetzt weiß ich auch wieso. Er will meine Wohnung und fragt mich laufend ob ich schon draußen bin. Als ich ihm sagte dass sein Verhalten nicht richtig sei und ich seine Fragen nicht mehr dulde, fing er an, Wochen später, so langsam in eine sehr feindselige Haltung mir gegenüber zu verfallen.

Er war arbeitslos, bekam jedoch einen Arbeitsplatz bei den Tafeln vor 2 Wochen und seit dem belästigt er mich wie er will mit Verbreitung von Gerüchten und übler Nachrede. Er verbreitet über mich beispielsweise dass ich meine Kaution bekommen hätte, aber sie in der Spielhalle verzockt hätte und nicht dem Vermieter gegeben hätte, was erlogener Quatsch ist. Ich sagte ihm dass er das lassen soll weil er mein Privatleben überhaupt nicht kennt. Aber da schnauzte er mich zurück an und meinte vor anderen Leuten dass er sich beim Jobcenter über meinen Status informiert hätte und ermittelt hätte dass ich bald auf der Straße bin weil das Jobcenter mich nicht haben will und der Vermieter auch nicht. Als ich fragte wie er das bitte wissen will, sagte er dass seine Nichte beim Jobcenter tätig sei und er ja meinen Namen kennen würde und sich von jedem Informationen holen könne, ganz wie er möchte.

Das hat er so gesagt. Mein Kumpel stand neben uns als er das so sagte. Mein Kumpel meinte darauf zu ihm dass er mit Staatsanwaltschaft und höheren gerichtlichen Konsequenzen rechnen muss weil er das sagte, da schnauzte der ältere Mann auch ihn an und brüllte dann mir folgendes zu: "Und wehe Du erzählst was oder Lügen über mich! Dann ist was los!" Ich schaute völlig sprachlos und erstaunt über so viel Bösartigkeit und Selbstsicherheit im eigenen kriminellen Fehlverhalten bei diesem älteren Mann. Ich wusste nicht was ich sagen sollte weil das alles irgendwie zu viel war. Er schaute mich dann sehr böse an und ging sehr zornig weg.

So weit ich weiß ist es kriminell, also illegal und verboten, sich Informationen über andere bei Mitarbeitern vom Jobcenter zu holen, wenn man selber kein Mitarbeiter ist und eine Mitarbeiterin nur ausfragen kann, weil es die eigene Nichte ist. In diesem Fall, wenn es eine Lüge war, dann hätte er sich dennoch strafbar gemacht, wegen Rufmord (Ich hätte die Kaution in Spielhalle verzockt und nicht Vermieter gegeben) und wegen vielem mehr, wie Androhung von Gewalt und Verbreitung von allen möglichen Lügen, was üble Nachrede, Rufmord, Verleumdung und vieles mehr einschließt. Ich telefonierte mit einer Anwältin und sie sagte ich soll Polizeianzeige und noch Strafantrag machen damit das über de Staatsanwaltschaft geht. Wenn er nicht darauf eingeht, also zur Vernehmung erscheint um Aussage zu machen, soll ich Unterlassungsklage anordnen und Schmerzensgeld einfordern damit er eine Strafe bekommen kann.

Jetzt frage ich aber trotzdem noch hier nach, denn das Problem ist ja noch nicht so weit gelöst, denn es fängt erst an, weil mich dieser ältere Mann belästigt wenn ich bei den Tafeln einen Kaffee trinken möchte. Er kommt immer ganz nahe an mein Ohr und flüstert mir dann ins Ohr was mit mir passieren würde wenn ich nicht die Klappe halte. Deshalb dachte ich mir folgendes aus. Ich stelle mich komplett dumm und nehme ihn mit Smartphone auf, wobei ich ihn mit "Sie" anspreche und bitte mich endlich in Ruhe zu lassen mit seinem Stalking und mit seinen Rufschädigungen. Aber auf der anderen Seite, ist er auch sehr gewaltbereit und ein Trinker. Er droht schnell mit körperlicher Gewalt. Auch so und allgemein. Das habe ich schon mitbekommen.

Die Chefin hat das aber scheinbar nicht mitbekommen und stellte ihn als Mitarbeiter in der Küche ein. Deshalb meint er jetzt noch dass er mir Hausverbot erteilen kann in dem er der Chefin zusätzliche Lügen über mich erzählt. Er geht auch zu anderen Leuten dort und sagt ihnen erlogenes Zeug über mich. Ich weiß also gar nicht was hier alles hinter meinem Rücken gesagt wurde bis jetzt über mich. Es wenden sich aber immer mehr Leute von mir ab und sagen nicht einmal mehr "Hallo" zu mir. Angeblich würde ich auch USB-Kabel von Oma´s klauen. Es ist völlig absurd was alles behauptet wird um mir Schaden zuzufügen. Er hat eine 40% Behinderung, weil er ein Hörgerät hat, sagt er, ist aber sonst fit wie ein Turnschuh und prahlt noch damit einen schwarzen Gürtel in Karate zu haben.

Wenn er mich also schlägt, bekomme ich gewaltig Ärger, wenn ich mich wehre, denn dann kann er sagen dass ich einen Behinderten schlug, obwohl er nicht behindert ist, sondern lediglich meint behindert zu sein, wegen seinem Hörgerät. Das ist echt kompliziert. Ich müsste also mein Pfefferspray verwenden, weil er einen schwarzen Gürtel in Kampfsport hat. Ich fragte ihn schon ob es wahr ist, da nahm er meinen Arm in den Griff und fragte ob ich es schaffe von selber da raus zu kommen. Konnte ich nicht. Seine Grifftechnik war perfekt. Ich hätte sein linkes Bein wegtreten müssen um seinen Griff zu lösen weil er dann auf den Rücken gefallen wäre. Mit Kampfsport beschäftige ich mich nämlich auch. Bin aber nicht auf Niveau eines schwarzen Gürtels. Er meint jedem "auf die Fresse" hauen zu können. Wie soll ich mich jetzt verhalten? Ich frage weil das Jobcenter ja ebenfalls informiert werden müsste über seine Behauptung, ob es stimmt oder gelogen ist, es muss ermittelt werden.

Die Frage ist was ich dem Jobcenter sagen soll. Dann ist er nämlich seinen Job bei den Tafeln los, wenn es stimmt und dann wird er sich bei mir mit Rache versuchen und der Typ hat definitiv den Verstand verloren. Seine Wohnung hat nicht einmal seinen Namen am Postkasten oder an der Klingel. Seinen Wohnort weiß ich weil er mir gestern noch seinen Ausweis vor die Nase hielt. Wie gesagt ist er irre, aber man merkt es so nicht direkt. Er drängte sich mir auf und ich selber hatte nie etwas mit ihm zu tun. Er kam von selber zu mir und tut jetzt so als sei mein Privatleben, meine Geldausgaben und was ich privat so tue, sein Aufgabenfeld. Er wirkt wie irgendein Stasi-Beauftragter oder so etwas wie ein Privat-Ermittler, wobei er selber schon sagte dass er von jedem an die Privatinformationen kommen kann. Etwas kann doch an dem Typen nicht stimmen.

Geändert von Carissa (07.03.2018 um 20:19 Uhr)

Carissa ist offline
Mit Zitat antworten
   
#2
Alt 08.03.2018, 04:25
   
eliott
Moderator
AW: Mysteriöser Mann droht mir und verbreitet kriminelle Lügen über mich

hallo carissa!
erst einmal...wie du weisst ist das Forum dazu da damit die user herkommen und über ihre Probleme berichten zu können.
weil sie damit nicht zurrecht kommen und Unterstützung brauchen..
ob diese 1 2 oder mehrmals herkommen ist egal.
wie oft er es nutzt ist jedem selbst überlassen ....
hier gibt's kein Limit.
nun zu deinem beitrag.
ich hab ihn gelesen und bin wirklich entsetzt was hier ablauft.
nun Einrichtungen wie die tafeln sind für menschen die sozial schwächer gestellt sind sehr wichtige Institution.
sie ist öffentlich und es kann jeder hingehn und aus eigener Erfahrung weiss ich dass dies sehr gut angenommen wird.
nun du hast geschrieben...

ZITAT
Er sprach mich an was mein Problem wäre und weil er freundlich klang, beantwortete ich seine Frage. Es geht darum dass ich umgezogen bin in eine neue Wohnung weil in der alten Wohnung mein türkischer Vermieter mich belästigte, bedrohte und raus haben wollte. Der neue Vermieter behauptet dass er keine Mietkaution bekam. Das Jobcenter sagt ich hätte keine beantragt. Das stimmt aber so nicht. Jetzt habe ich das so dem neugierigen alten Mann bei den Tafeln gesagt. Dieser zeigte sich sehr freundlich. Jetzt weiß ich auch wieso. Er will meine Wohnung und fragt mich laufend ob ich schon draußen bin. Als ich ihm sagte dass sein Verhalten nicht richtig sei und ich seine Fragen nicht mehr dulde, fing er an, Wochen später, so langsam in eine sehr feindselige Haltung mir gegenüber zu verfallen
ZITAT ENDE

es ist immer gefährlich einem wildfremden menschen den man vorher noch nie gesehn hat sich anzuvertraun..
ihm gleich die ganze geschichte zu erzählen.
das kann ganz schön gefährlich werden...
dass es so ist hast du am eigenen leib erfahren.
denn der typ ist auf deine wohnnung aus.
dafür tut er wohl alles um die auch zu bekommen.
wies ausschaut steckt er mit deinem ex vermieter unter einer decke.
.
ZITAT
Er war arbeitslos, bekam jedoch einen Arbeitsplatz bei den Tafeln vor 2 Wochen und seit dem belästigt er mich wie er will mit Verbreitung von Gerüchten und übler Nachrede. Er verbreitet über mich beispielsweise dass ich meine Kaution bekommen hätte, aber sie in der Spielhalle verzockt hätte und nicht dem Vermieter gegeben hätte, was erlogener Quatsch ist
ZITAT ENDE

die Tatsache dass er erst 2 Wochen in dieser Einrichtung arbeitet gibt ihm net das recht dich dauernd zu belästigen und schon gar net solche gerüchte über dich zu verbreiten.
was glaubt er denn wer er ist??
was oder wer gibt ihm das recht dich so zu behandeln??
er sollte froh sein dass er diese arbeit dort bekommen zu haben,
des was der typ macht ist üble nachrede und das ist strafbar.
es ist verständlich dass du dir sowas net gefallen lassen musst

ZITAT
Mein Kumpel meinte darauf zu ihm dass er mit Staatsanwaltschaft und höheren gerichtlichen Konsequenzen rechnen muss weil er das sagte, da schnauzte der ältere Mann auch ihn an und brüllte dann mir folgendes zu: "Und wehe Du erzählst was oder Lügen über mich! Dann ist was los!" Ich schaute völlig sprachlos und erstaunt über so viel Bösartigkeit und Selbstsicherheit im eigenen kriminellen Fehlverhalten bei diesem älteren Mann. Ich wusste nicht was ich sagen sollte weil das alles irgendwie zu viel war. Er schaute mich dann sehr böse an und ging sehr zornig weg.
ZITAT ENDE

es war gut dass dein kollege dabei war und ihm mal die ordentlich die Meinung gsagt hat.
des geht ja gar net.
dein kollege ist hier absolut im recht.
dass der typ dann so drüber gfahren ist ist echt unerhört-
sein verhalten ist ein absolutes NO GO
man kann sich echt nur wundern über das verhalten dieses mannes

ZITAT
da schnauzte er mich zurück an und meinte vor anderen Leuten dass er sich beim Jobcenter über meinen Status informiert hätte und ermittelt hätte dass ich bald auf der Straße bin weil das Jobcenter mich nicht haben will und der Vermieter auch nicht
ZITAT ENDE

diese Behauptung die dieser typ aufgestellt hat er hätte sich beim jobcenter über dich erkundigt....
wie kann es sein dass er dort Auskunft über dich bekommen hat?
das ist ja gar net erlaubt
diese Daten sind ja vertraulich.
wie soll er denn an die heran gekommen sein?
das kann und darf er gar net.
dein zuletzt geschriebener satz zeigt schon wer da dahinter steckt.
dein ex vermieter-
dem ist echt nix zu blöd.
damit verstrickt er sich immer weiter in diese Sache.
fremde leut anzuheuern die dich bedrohn und schlecht über dich reden lügen verbreiten.
des geht gar net.

ZITAT
Ich telefonierte mit einer Anwältin und sie sagte ich soll Polizeianzeige und noch Strafantrag machen damit das über de Staatsanwaltschaft geht. Wenn er nicht darauf eingeht, also zur Vernehmung erscheint um Aussage zu machen, soll ich Unterlassungsklage anordnen und Schmerzensgeld einfordern damit er eine Strafe bekommen kann.
ZITAT ENDE

es war eine gute Entscheidung dass du dich an die Anwältin gewannt hast um dir hier Unterstützung zu holen.
du solltest hier sofort initiative ergreifen und unbedingt das tun was sie dir geraten hat.
denn je eher der typ gefasst umd verurteilt wird umso besserdenn der der bedroht dich ja andauernd das muss man sich auf keinen fall gefallen lassen.

ZITAT
Jetzt frage ich aber trotzdem noch hier nach, denn das Problem ist ja noch nicht so weit gelöst, denn es fängt erst an, weil mich dieser ältere Mann belästigt wenn ich bei den Tafeln einen Kaffee trinken möchte. Er kommt immer ganz nahe an mein Ohr und flüstert mir dann ins Ohr was mit mir passieren würde wenn ich nicht die Klappe halte
ZITAT ENDE

hier hier stehn weitere strafttaten im raum..
net nur dass er dich belästigt er bedroht dich in einer tour
des geht gar net-

ZITAT
Die Chefin hat das aber scheinbar nicht mitbekommen und stellte ihn als Mitarbeiter in der Küche ein. Deshalb meint er jetzt noch dass er mir Hausverbot erteilen kann in dem er der Chefin zusätzliche Lügen über mich erzählt.
ZITAT ENDE

auch wenn die Chefin bisher noch nix mitkriegt hat so wird es höchste zeit dass du es ihr sagst.
denn was hier ablauft ist kriminell.
lass dich auf keinen fall von ihm einschüchtern.
geh zu ihr und erzähl ihr wie es wirklich ablauft.
egal was der typ über dich erzählt hat..
du hast ja sogar einen zeugen...deinen kollegen.
der war ja dabei..
holts ihn bei dem Gespräch dazu...
er wird bezeugen was er gesehn und gehört hat...
er hat dich bedroht und das vor zeugen.
damit bist du im Vorteil.
sie wird dir/euch glauben und nicht dem typen.
darauf hin wird er sicher entlassen.
sollte er sich an dir rächen oder was antun wollen schalte umgehend die Polizei ein.

ZITAT
Wenn er mich also schlägt, bekomme ich gewaltig Ärger, wenn ich mich wehre, denn dann kann er sagen dass ich einen Behinderten schlug, obwohl er nicht behindert ist, sondern lediglich meint behindert zu sein, wegen seinem Hörgerät. Das ist echt kompliziert. Ich müsste also mein Pfefferspray verwenden, weil er einen schwarzen Gürtel in Kampfsport hat. Ich fragte ihn schon ob es wahr ist, da nahm er meinen Arm in den Griff und fragte ob ich es schaffe von selber da raus zu kommen. Konnte ich nicht. Seine Grifftechnik war perfekt. Ich hätte sein linkes Bein wegtreten müssen um seinen Griff zu lösen weil er dann auf den Rücken gefallen wäre
ZITAT ENDE

wenn er dich angreift und und du dich zur wehr setzt ist es dein recht.
denn du bist die jenige die sich dagegen wehren muss-
gibt es zeugen zu dem vorfall?
waren womöglich andre leut dabei die aussagen können dass diese Anfeindungen und schläge von ihm und nicht von dir gekommen sind?
wo war die Chefin an dem tag?
wie kann es sein dass sie nix mitgekriegt hat?
sollte es tatsächlich so gewesen sein...
wieso bist du nicht zu ihr gegangen und hast ihr das berichtet?
es ist wichtig dass sie bescheid weiss was hier vorgeht.
das ist ihr Job.
sie hat die aufgabe sich um die ganze Angelegenheit zu kümmern bzw wenn notwendig die Polizei einzuschalten.
bei der Verwendung von pfefferspray solltest echt vorsichtig sein
falls dieser zum Einsatz kommen sollte musst du es der Polizei melden und ihnen erklären dass du es in Notwehr verwendet hast.
sonnst könnte es sein dass du eine anzeige wegen Körperverletzung bekommst.

ZITAT
Deshalb dachte ich mir folgendes aus. Ich stelle mich komplett dumm und nehme ihn mit Smartphone auf, wobei ich ihn mit "Sie" anspreche und bitte mich endlich in Ruhe zu lassen mit seinem Stalking und mit seinen Rufschädigungen. Aber auf der anderen Seite, ist er auch sehr gewaltbereit und ein Trinker. Er droht schnell mit körperlicher Gewalt. Auch so und allgemein. Das habe ich schon mitbekommen.
ZITAT ENDE

das könntest du natürlich tun und hättest einen weiteren beweis -
frag aber vorher lieber bei deiner Anwältin nach ob das dann bei gericht zulässig ist...
sicher ist sicher

ZITAT
Die Frage ist was ich dem Jobcenter sagen soll. Dann ist er nämlich seinen Job bei den Tafeln los, wenn es stimmt und dann wird er sich bei mir mit Rache versuchen und der Typ hat definitiv den Verstand verloren. Seine Wohnung hat nicht einmal seinen Namen am Postkasten oder an der Klingel
ZITAT Ende

was sollst du ihnen denn sagen??
natürlich die Wahrheit.
erzähl ihnen was bei den tafeln vorgefallen ist .
dass er dich stakt dich dauernd bedroht falsche lügen über dich verbreitetl
das alles was er ihnen gesagt hat nicht der Wahrheit entspricht.
denn das ist ganz wichtig.
hab keine angst.
sollten die dir net glauben bezieh deine anwältin mit ein..
die soll sich mit den Herrschaften vom jobcenter in Verbindung setzen und mit denen reden.
wenn sie dir net glauben ihr müssens sies glauben.
egal was der typ nachher erzählen wird.
so du hast also jetzt genug beweise.
es wird zeit zu handeln.
setz dich mit der Anwältin zusammen und besprecht das weitere vorgehn.
es ist wichtig dass dieser Strafantrag so schnell als möglich verfasst und bei der Staatsanwaltschaft eingereicht wird.
da du dir ja net sicher sein kannst ob der typ der wirklich gefährlich ist und sich an dir rächt..
geh zur Polizei erzähl ihnen was vorgefallen ist.
du hast genug beweise gegen ihn und bitte um Personenschutz.
das ist wichtig damit er dir nix antun kann.
es wird höchste zeit dass dem ganzen endlich ein ende gemacht und der typ eingsperrt und verurteilt wird.
das wären einmal die ersten wichtigen schritte die du unternehmen solltest .
als nächstes kommt dann der exvermieter dran der mit dem typen unter einer decke steckt.
bitte pass gut auf dich auf melde dich regelmässig damit ich weiss wies dir geht und halt und weiterhin am laufenden.
alles liebe elli
__________________
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

eliott ist offline
Mit Zitat antworten
   
#3
Themenstarter Alt 08.03.2018, 09:33
   
Carissa
Neuer Benutzer
AW: Mysteriöser Mann droht mir und verbreitet kriminelle Lügen über mich

Ich muss das alles noch einmal mit etwas mehr Genauigkeit schildern. Bin sozialpädagogisch bei den Tafeln tätig, aber ehrenamtlich. Dort gibt es einen älteren Mann, der erst keine Wohnung hatte. Das sagte er uns allen so. Weil ich mich auch um ihn kümmerte, um zu helfen, wegen Wohnungssuche, fing er an mich mit "Du" anzureden und wurde sehr persönlich, aber auf eine mich lobende Weise. Das ging so weit bis er allen einredete, wie intelligent ich sei und wie schnell ich überall für Klarheit und so weiter sorgen kann. Andere könnten das nicht, meinte er.

Das fand ich da schon seltsam, sagte aber nichts. Ich bemerkte jedoch dass er mir so zeigen wollte, dass er die Macht hat, ob ich in gutem Licht stehe vor anderen, oder nicht. Erstaunlich, aber wenn man solche Leute wie ein Buch liest, statt mit ihnen zu interagieren, bemerkt man was sie da eigentlich so tun. Es ist ihr dickes Ego, welches sie identifizierbar macht. Sie reagieren auf Kritik mit aggressiver Dominanz und sind grandiose Schauspieler die sich selber optimal inszenieren. Ununterbrochen. Jede Minute. Ihr ganzes Leben. Vor jedem. Keiner kennt sie wirklich. Jeder soll nur sehen wie toll sie glänzen. Wie wunderbar sie sind.

Erst später, Wochen später, merkte ich, wie mir dann andere Leute sagten, dass er hinter meinem Rücken sagt dass ich raffiniert und listig, betrügerische Intentionen hätte, mit anderen Personen. Vor Tagen chillte ich mit einem Kumpel auf der Brücke und dort kam dieser Narzisst an und schnauzte mich dann an, er hätte sich bei Stadtverwaltung über meinen Status informiert und ermittelt hätte dass ich der Polizei bekannt sein soll weil ich angeblich finanzielle Betrügereien durchführen würde.

Erst später, Wochen später, merkte ich, wie mir dann andere Leute sagten, dass er hinter meinem Rücken sagt dass ich raffiniert und listig, betrügerische Intentionen hätte, mit anderen Personen. Vorgestern, chillte ich mit einem Kumpel auf der Brücke und dort kam dieser Narzisst an und schnauzte mich dann an, er hätte sich bei der Jobcenter und Stadtverwaltung über meinen Status informiert und ermittelt hätte, dass ich der Polizei bekannt sein soll weil ich angeblich finanzielle Betrügereien durchführen würde. Mein Kumpel hörte das und reagierte sofort mit lauter Stimme dass er das einem Anwalt und der Polizei meldet, was dieser Narzisst so eben über mich behauptete. Ich selber stand sprachlos daneben weil das alles so verrückt und absurd klang. Mein Kumpel wurde emotional vor Wut. Ich bin eher emotionslos und kalt gegenüber solchen Personen. Der Narzisst reagierte aber auch mit Wut, allerdings mir gegenüber.

Er schnauzte dann meinen Kumpel noch an und meinte dass er ihm die Freundschaft kündigt - obwohl mein Kumpel nicht mit ihm befreundet ist, aber mit ihm redete bisher weil er nicht merkte was hier los ist unter der psychologischen Maskierung des Narzissten. Das geht noch weiter, denn der Narzisst zeigte mir auf der Brücke noch die Faust und brüllte mir zu dass ich was erleben kann wenn ich Lügen erzähle. Dabei ist er es doch der hier Lügen verbreitet. Nachweislich und empirisch verifiziert sogar. Die gleiche Psychopathen-Masche versucht er auch bei anderen seit er sich mir und meinem Kumpel öffentlich offenbarte als das was er ist - ein Narzisst und Psychopath.

Narzissten sind immer Psychopathen. Die beiden Begriffe sind nicht zu trennen. Das Problem ist dass normale Menschen einfach nur eine einzige Schicht unter der Oberfläche haben und das ist die Persönlichkeit, die mehr oder weniger gut und reif sein kann, aber ein Narzisst / Psychopath hat gleich mehrere Schichten unter der Oberfläche die nicht zur Persönlichkeit gezählt werden dürfen, sondern lediglich Mechanismen sind, um teilweise sogar bösartige Pläne und verbrecherische Absichten zu orchestrieren.

Es gibt auch weniger gefährliche Narzissten, aber das ist bei solchen Krankheitsbildern oft sehr wechselhaft, da es eine klinische Problematik des Gehirns ist und nicht wie bei normalen Menschen, die einfach einmal einen schlechten Tag haben und eventuell etwas gemeines zu jemanden sagen. Der Umgang mit solchen Narzissten muss also sehr intelligent und überlegen sein. Wichtig ist dass man überhaupt erst einmal bemerkt dass es sich um geistige Verbrecher handelt. Für mich sind Psychopathen / Narzissten nämlich "Geistige Verbrecher" die mit jedem gerade tun was sie wollen, am liebsten so, so dass es nicht als geistiges Verbrechen nachweisbar ist. Ein Verbrechen ist oft genau definiert und sie bewegen sich präzise und geschickt, um die Definition eines Verbrechens, herum. Deshalb muss man bei ihnen völlig anders vorgehen.

Geändert von Carissa (08.03.2018 um 14:29 Uhr)

Carissa ist offline
Mit Zitat antworten
   
#4
Alt 08.03.2018, 11:42
   
Patrick
AW: Mysteriöser Mann droht mir und verbreitet kriminelle Lügen über mich

Hallo Carissa,
Du hast in einem Punkt absolut recht, "Man muss mit diesen Leuten anders umgehen".
Du hast nur zwei Möglichkeiten: Die erste ist Du machst gar nichts, dann solltest Du über all das gesagte weghören.
Dann wirst Du dich aber immer wieder in einer "Opfer"- rolle wieder finden.
Die andere Möglichkeit wäre, das was deine Anwältin geraten hat. Gehe zur Polizei, zeige diesen Typen an, schildere ihnen die verschiedenen Erlebnisse.
Die werden dann weitere Ermittlungen aufnehmen.
Vergesse das Thema Amt nicht.
Sollte dann dieser Typ, dich noch einmal bei deinen ehrenamtlichen Tätigkeiten ansprechen, hast Du wieder Möglichkeiten diesen in die Schranken zu weisen.
Kommt er dir noch einmal näher als Du es möchtest, würde ich ihn laut zurecht weisen.
Dann spreche mit eurer Chefin über dieses Verhalten, erkläre ihr die Sachlage.

Er wird die passende Reaktion erhalten.

Grundlage wäre natürlich diese Anzeige bei der Polizei.




Liebe Grüße - Patrick
__________________
Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

Patrick ist offline
Mit Zitat antworten
   
#5
Alt 08.03.2018, 13:39
   
eliott
Moderator
AW: Mysteriöser Mann droht mir und verbreitet kriminelle Lügen über mich

hallo carissa!
es ist gut wenn man sich sowohl sowohl sozialpädagogisch als auch ehrenamtlich in einer Einrichtung engagiert.
du bist wohl eine der vielen im land die sich in ihrer freizeit für sozial schwächere einsetzt--.
da ich schon viele jahre ehrenamtlich arbeite kann ich dir sagen dass es hier auch grenzen gibt.
die wurden durch das verhalten dieses Mannes schon lange überschritten und es wäre wirklich an der zeit ihm
diese aufzuzeigen.
ich kann Patrick nur zustimmen.
der erste weg wäre zur Polizei zu gehen um eine anzeige zu erstatten damit der mann endlich gefasst und eingsperrt wird.
dannach solltest du die von ihm genannte punkte erledigen.
wir haben dir sehr viele gut gemeinte vorschläge gemacht was du tun kannst .
jetzt liegt es an dir zu handeln und dem ganzen ein ende zu setzen.
je eher du es angehst umso besser.
mehr können wir hier nicht für dich tun.
lg elli
__________________
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" (Erich Kästner)

eliott ist offline
Mit Zitat antworten
   
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich habe eine grosse Lüge über meine Mutter verbreitet!! Unregistriert Freunde, Bekannte und Verwandte 9 11.06.2015 06:16
Harte Trennung... viele Lügen... AngryDude Trennung & Untreue 3 04.03.2015 12:15
Nicht nur ein Mann im Leben Lovebite16 Liebeskummer, Beziehung & Partnerschaft 9 16.12.2014 06:32

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:04 Uhr.
Seite wurde in 0,06 Sekunden mit 14 Queries generiert.
Die hier aufgeführten Warenzeichen und Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers.
Partner: Schule macht krank | Täglich FreeSMS | Dating Chat
forenlist.de Deine moderierte Forenliste www.commvote.de
Listinus Toplisten Listinus Toplisten