Fly In Your Lunar World

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Hallo Maitreya,


    das ist wirklich schön und rührt zu Tränen. Man weiss leider nicht was in dem Mensch vorgegangen ist und steht unfassbar daneben...


    Danke dir für diese Links!


    Viele Grüsse - Priamos

  • Hi Priamos, danke, leider verstehe ich es auch nicht, sein Tod wirft viele Fragen auf, aber im Grunde schrieb und machte ich nur das, was ich tief im meinem Inneren auch für empfinde. Ich weiß, daß es zu einer Trennung mit seiner Freundin kam, aber zu dieser Zeit war sie bereits wieder mit ihm zusammen. Weniger ergreifend aber dafür gut sichtbar, wieviel Menschen Yong Ha doch liebten und wirklich um ihn trauerten. Die Gedenktafel wird im übrigen auf einem Altar im Haus gestellt, welchen es in jedem Haus gibt, dort befindet sich auch das Bild, ebenso wie Kerzen und Blumen. Wieviel Menschen ihn liebten kann man auch erkennen und auch wieviel Menschen zu dem Trauerdienst seines ersten Todesjahres kamen. Diese Trauer war ehrlich gemeint, was heute oft sehr selten ist. Besonders ergreifend fand ich, daß es echte Tränen waren und wie ab Minute 3.25 ungefähr, auch es auch vorkam, daß man weinend immer wieder seinen Namen sagte. Solang die Toten in unseren Herzen leben, werden sie mit uns weiterleben. Der Tod selbst ist allerdings nicht schlimm, schlimm ist es, für jene die man zurückläßt und die einen liebten und um einen trauern. Ich persönlich werde nie daran glauben, daß Yong Ha Selbstmord beging, egal, was welche auch behaupten.

    https://www.youtube.com/watch?v=FacW5AAmD1U


    https://www.youtube.com/watch?v=IGyvapJ3x-4


    Und mit dem Zweifel an der Selbstmordtheorie stehe ich nicht allein da, hier mal jemand der auch seine Zweifel über seinen Selbstmord schrieb, was durchaus berechtigt ist, wenn man bedenkt, daß sich in Korea jedes Jahr ungefähr um die 50 Musiker/in und Schauspieler/in sich scheinbar erhängen und alle meist im Alter von 21 - 27, dann wird man doch etwas nachdenklich und fragt sich, war es wirklich Selbstmord oder von der Regierung getarnter Mord. Ebenso wie es auch und das auch öffentlich Zweifel an Jeong Da-Bin's Selbstmord gibt. Die andere Frage ist, jemand erhängt sich, wird aber auf dem Boden gefunden, es gibt viele Fragen die an seinem Tod Zweifel laßen.

    http://parkyongha.wordpress.co…e-mystery-of-his-suicide/

    Der Grund für die Regierung könnte gut seine letzte Mail gewesen sein. Hier was seine letzte Mail. Und diese kurz vor seinem Selbstmord, paßt nicht zu jemand, der Selbstmord beabsichtigt. Ich meine, kein Mensch schreibt solch eine Mail und bringt sich dann plötzlich um und wenn er mit dem Manager in Japan in Kontakt stand, wäre dies für Korea durchaus ein Grund gewesen.

    https://www.youtube.com/watch?v=pZUpU86GbKo

    Aber für mich war er immer ein guter Freund, ein guter Sänger und auch ein guter Schauspieler und ich fand auch immer, daß seine Lieder und Texte die Menschen berührten. Weshalb ich auch diese Widmung an ihn reinsetzte und hoffe ebenfalls, daß man eines Tages die Wahrheit über seinen Tod herausfinden wird.

    Aber wie auch immer, ich hoffe Yong Ha befindet sich jetzt in dieser Welt der Sterne, die er so sehr geliebt hat. Für jene die ihn liebten, wird er im Herzen und in seiner Musik weiterleben.
    In diesem Sinne.

    https://www.youtube.com/watch?…st=RDGHIj2-MhYdw&index=27

    Gruß Maitreya