Lebenslichter

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • oftmals hat man noch soviel zu sagen, wenn und jemand uns verlassen hat und die letzte Reise antritt.
    Das fühlt sich so unfair an und tut irgendwie auch sehr weh.


    Wer aber unausgesprochene Worte übrig hat, sie gerne loswerden möchte, darf sich frei fühlen es hier zu tun.


    Der Fährmann wird warten, daran glaube ich ganz fest, bis das Letzte, unausgesprochene, gesagt ist. Das was man leider nicht mehr sagen konnte und aber so gerne gesagt hätte, losgeworden wäre. Dies kann so viel sein und unausgesprochen bleiben muss es nicht...


    Hier darfst Du Deine Gedanken, durch Deinen Beitrag, sichtbar machen, bestenfalls kannst Du mit Diesen dann besser umgehen.


    Stecke virtuell eine Kerze, eine Kerze zur Erinnerung an Deine/n Liebe/n.


    Ein stilles Gedenken... das Du hier gerne erstellen darfst... ein stilles Gedenken was Dir so wichtig ist.





  • Ein stilles Gedenken, an meine Grosseltern...


    Gerade heute war ich auf dem Friedhof, wo Ihr doch schon seid einigen Jahren liegt. Gerade heute hätte ich wieder einmal das Bedürfnis gehabt mit Euch zu reden, nicht nur heute...


    Wichtig seid Ihr gewesen für mich und unendlich stolz bin ich Euch gehabt zu haben - auch wenn es nun nicht mehr so ist.


    Gerne erinnere ich mich an die Tage zurück, an die Tage als ich als Kind bei Euch war, Oma gekocht hat und wir zusammen abends gespielt haben. Ich war gut aufgehoben, Ihr ward immer da, habt zugehört und wenn es möglich war habt Ihr das für mich Unmögliche möglich gemacht. Dafür bin ich Euch unendlich dankbar.


    Gerade heute vermisse ich Euch sehr, nicht nur heute...


  • An meinen Großvater...


    ca. 600 km entfernt liegt Dein Grab. Fast unereichbar, zum Blumen giessen.


    Heute weiss ich es noch, wenn Ihr am Bahnhof angekommen seid und ich Euch entgegen gerannt bin. Opa, eben...


    ich vermisse Dich so sehr...


    Liebe Grüsse - Priamos


  • Lieber Thomas,


    die besten Freunde waren wir sicherlich nicht - aber trotzdem hat uns Irgendetwas verbunden.
    Sei es der Beruf oder aber auch die geführten Gespräche. Wir hatten Zoff aber auch viele schöne Abende. Diskussionen, interssante Gespräche, wir 2...


    Vor einiger Zeit sagte ich Dir bereits, das Du schlecht aussiehst. Eventuell wusstest Du da schon mehr - ich aber leider nicht.


    Krebs - wer steht da schon drüber? Vom Mann zum Hämpfling abgemagert... Dein Schatten Deiner selbst... Im Nachhinein unerträglich für Die, die Dich kennen und auch genau deshalb Dich so gerne mochten.


    Mein lieber, ehrlicher Freund, ich bin unsagbar traurig seit ich im Bilde war wie es Dir erging. Ich kann garnicht sagen was nun in mir vorgeht als ich weiss das Du nicht mehr bei uns bist. Ich begreife es immer noch nicht und glauben kann ich es noch weniger.


    Ich weiss nur das Du uns unsäglich fehlen wirst!


    Sei uns ewig im Gedanke und ich danke Dir für Alles was wir zusammen erleben durften. Du wirst mir sehr fehlen... und das hebt meinen ersten Satz auf. Wir waren niemals keine guten Freunde - wir waren Freunde.


    Deshalb stecke ich Dir hier eine Kerze an, gegen das Vergessen und für das Erinnern was Du für uns gewesen bist!


    [Blockierte Grafik: http://www.wpclipart.com/household/candles/candle_3.png]


    Quelle Bild: http://www.wpclipart.com


    So, mein lieber Thomas... ich hoffe Du hattest eine gute Reise. Wir sehen uns wieder! Vergessen, nein, das wirst Du uns sicherlich nicht! Sei Dir gewiss!


    Ich und ich denke - für Deine Freunde...



  • Wenn ihr mich sucht,
    sucht mich in euren Herzen.
    Habe ich dort eine Bleibe gefunden,
    lebe ich in euch weiter.


    - Rainer Maria Rilke -


    lieber georg!
    ich danke dir von ganzem herzen für deine Freundschaft.
    du warst ein ganz besonderer mensch.,sehr bescheiden und du hattest immer ein offenes ohr für die sorgen deiner freunde und Nachbarn.
    du hast uns mit rat und tat zur seite gestanden.
    das wussten wir sehr zu schätzen.
    ich bin sehr traurig darüber dass du nicht mehr bei uns bist.
    danke dass ich ein stück deines weges begleiten durfte.


    ich vermisse dich sehr!
    in liebe k.

  • Der Tod ist nichts, ich bin nur in das Zimmer
    nebenan gegangen. Ich bin ich, ihr seid ihr.
    Das, was ich für Euch war, bin ich immer noch.
    Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt.
    Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt.
    Gebraucht nicht eine andere Redensweise,
    seid nicht feierlich oder traurig.
    Lacht weiterhin über das, worüber wir gemeinsam
    gelacht haben.
    Betet, lacht, denkt an mich, betet für mich
    damit mein Name im Hause gesprochen wird,
    so wie es immer war,
    ohne besondere Betonung, ohne die Spur des Schattens.
    Das Leben bedeutet das, was es immer war.
    Der Faden ist nicht durchschnitten.
    Warum soll ich nicht mehr in euren Gedanken sein,
    nur weil ich nicht mehr in eurem Blickfeld bin?
    Ich bin nicht weit weg,
    nur auf der anderen Seite des Weges.

    Charles Pierre Péguey



    in gedenken an meine beiden freunde franz und Alfred die anfang des jahres verstorben sind