Der Kaffee - Thread

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Wie trinkt ihr euren Kaffee?


    Macht ihr ihn selbst Zuhause? Rennt ihr jeden Tag zu Starbucks? Habt ihr eine vollautomatische Maschine? Espressokocher? Schwarz? Viel Milch? Viel Zucker? Geheimtipps/-rezepte?


    Ich erkläre das hier mal zum offiziellen Kaffee-Thread!

  • Naja, ich glaube ich bin schon ein ziemlicher Kaffee - Fetischist. Zu Starbucks renne ich allerdings nicht regelmäßig - ist zwar für den Gaumen ein Genuss, aber auf Dauer nicht für den Geldbeutel. :) Falls letzterer Aspekt wegfallen würde, wäre ich aber definitiv jeden zweiten Tag dort :D
    Bei mir Zuhause habe ich ehrlich gesagt nur einen Espressokocher und Milchaufschäumer, auf der Arbeit haben wir allerdings Kaffeemaschinen mit Mahlwerk und eine nette Auswahl an Kaffeebohnen. Meiner Meinung nach macht allein schon das Mahlwerk den Kaffee 3x leckerer...haben mittlerweile richtige Spezialisten bei uns, die jede Woche eine neue Sorte mitbringen - zur Freude des Kollegiums (inklusive mir). Du kannst ja mal [URL='']ein paar Geräte[/URL] vergleichen, falls du Interesse an solchen Kaffeemaschinen hast.
    Aber zurück zu deinen Fragen: Ich persönlich trinke meinen Kaffee seit kurzem fast schwarz, allerdings mit etwas Zucker. Habe ehrlich gesagt richtig einen Genuss am Kaffee an sich gefunden - auch wenn ein Latte Macciato sehr lecker ist, "verfälscht" Milch den Geschmack für mich mittlerweile zu sehr...man schmeckt eben den Kaffee an sich zu wenig.

  • Hmmm, ich weiß gar nicht, ob ich mich hier melden sollte ... ;) denn ich bin eigentlich Teetrinkerin.
    Aber, wenn ich Kaffee trinke, dann in der Regel Milchkaffee (mit viiiieeel Milch) oder Latte Macchiato.
    Zucker brauche ich nicht.

  • Hallo Zickenterror,


    könntest Du mir bitte den Begriff "Kaffeekocher" erklären?
    Wäre nett, vielen Dank im Vorfeld.


    Liebe Grüße - Patrick

    Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

  • Ein kaffeekocher kônnt alles môgliche sein..ein espressokocher eine filtermaschine eine seiko wo der kaffee vorm kochen frisch gemahlen wird bis hin zur nespressomaschine.es gibt da viele varianten.es wûrde mich auch interssieren was sie meint.lg elli

  • Handfilter plus frisch gerösteter Kaffee aus der Rösterei meines Freundes - ich nehme jedesmal zwei Päckchen mit wenn ich bei ihm in England bin.
    Der ist so fabelhaft dass man weder Milch noch Zucker braucht.
    Abseits dessen trinke ich absolut keinen Kaffee, der meiste schmeckt mir einfach nicht da er zu stark/lang geröstet ist.
    Daher nur Kaffee wenn ich in England bin oder eben der meines Freundes, ansonsten reicht mir immer Schwarztee aus, den ich so ziemlich täglich trinke.

  • ich habe mir vor einiger zeit eine alte kleine espresso maschine gekauft...
    wenn man damit kaffee kocht dann duftet die ganze küche dannach und er schmeckt ausgezeichnet.
    lg elli