Hab ich mich verannt

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Hallo , bin gerade in einer Situation mit der ich schlecht klar komme.

    Ich habe mich vor 4 Monaten verliebt und dafür meine Beziehung aufgegeben.

    Es fühlt sich gut an und ich könnte heute noch den ganzen Tag an diese Frau denken und ihr sagen das ich sie liebe.

    Vielleicht einfach um selber mal zu hören das ich geliebt werde.Ihr seht ich tue mich schwer mit schreiben.

    Das Problem ist das ich irgendwie immer öfter das Gefühl habe je mehr ich mir Nähe wünsche je weiter entfernen wir uns.

    Sie hat zur Zeit wirklich selber viel Sorgen in ihrer Familie und viel Arbeit. Natürlich versuche ich da zu sein aber ich hab oft das Gefühl hinten Runter zu fallen da alles andere wichtiger scheint.

    Sie hat mir gesagt das sie mich lieb hat.Sehr lieb .Aber das sie sich unter Druck gesetzt fühlt.

    Muss ich mich entfernen um Nähe zu finden und wie geh ich bloß mit den doofen Gedanken um wenn ich mal wieder das Gefühl habe alles andere ist wichtiger.

  • Hallo Jrg 9876,


    diese, deine Situation scheint real ein heikles Thema zu sein.

    Einige Fragen stellen sich für mich.

    Berichte mich einfach, sollte ich etwas falsch interpretieren?

    Du hast deine Beziehung aufgegeben.

    Du schreibst aber auch: Sie hat selbst in ihrer Familie viel Sorgen!

    Was, Wen oder Wer gehört denn eigentlich zu ihrer Familie?

    Steckt sie eventuell selbst noch in einer Beziehung?

    Wie ist der folgende Notiz zu verstehen: Sie fühlt sich unter Druck gesetzt...…?


    Zu deiner Situation kommend, kannst Du, auch wenn es dir noch so schwer fällt, nur eines und das ist dich selbst zu sein!

    Dein Leben so zu gestallten und zu leben wie Du es dir in deinem "Originalzustand" wünscht.

    Du hast jetzt "nur" die einzige Aufgabe dich selbst zu sein, genau so wie sie dich kennen lernen durfte.


    Das ist absolut keine leichte Aufgabe.


    Über weitere Post würde ich mich freuen.



    Liebe Grüße - Patrick

    Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

  • Hallo,


    rede mit ihr. Frag sie, was sie sich wünscht. Du sagst, sie fühlt sich unter Druck gesetzt. Vielleicht habt ihr ein (temporäres) unterschiedliches Nähe-Distanz-Bedürfnis?

    Lasse ihr die Zeit, die sie braucht. Es bringt nichts, wenn sie Zeit mit dir verbringt, aber eigentlich noch zig andere Dinge im Kopf hat. So ganz nach dem Motto "Hauptsache er ist zufrieden". Das klingt zwar irgendwie böse, aber ich kenne es. Als ich richtig im Stress war hat mein Ex mich auch permanent damit genervt, dass ich kaum mehr Zeit für ihn haben. Aber es ging eben einfach nicht, Prüfungen und Lebensunterhalt sind wichtig, nach den Prüfungen ging es auch wieder entspannt weiter. In den paar Wochen habe ich dann trotzdem (aus meiner Sicht) gefühlt ständig was mit ihm gemacht, einfach nur damit er Ruhe gibt. Entspannend war das aber nicht. Sie soll die Zeit mit dir doch genießen. Du kannst ihr eventuell etwas Arbeit abnehmen, damit sie wirklich mal etwas frei hat. Lass ihr doch abends einfach mal eine heiße Wanne ein, mit netter Atmosphäre, vielleicht einem guten Buch oder entspannender Musik und einem Glas Wein. Lass sie ganz für sich allein sein, vielleicht kochst du in der Zwischenzeit was für euch beide. Während dem Essen hast du noch etwas von ihr und dann würde ich den Abend aber auch schon wieder zu Ende gehen lassen.

    Sie braucht auch Zeit für sich. Wenn sie genügend Zeit für sich selbst hat, dann wird sie auch wieder eher auf dich zukommen.


    LG

  • Warscheinlich hast du Recht .

    Hab schon überlegt ob ich mich einfach zurück ziehe um ihr die Zeit zu geben und einfach warte bis sie auf micj zukommt

    Hilfe nimmt sie leider schlecht an weil sie dann das Gefühl hat ich denke sie könne es nicht selber

  • Hallo.Sie ist in keiner Beziehung aber ihr Vater ist sehr krank.

    Sie ist meines Erachtens auch nicht selbstsicher macht ihre Sachen und Arbeit und ist heufig sehr kaputt.

    Wir verstehen uns oft sehr sehr gut nur wenn Probleme aufkommen ist es oft so das wir keine Lösung finden .Am nächsten Tag sagt sie dann es ist alles nicht so schlimm aber bei mir ist es im Kopf und ich werde es oft nicht los und suche meine Fehler.

    Ich hab oft das Gefühl an letzte Stelle zu kommen.

    Sie hat kaum Zeit beim weggehen mich in den Arm zu nehmen und sagt dann kurz "Ich hab jetzt wirklich keine Zeit für grosse abschiede"sagt sie .Dabei möchte ich nur kurz in den arm genommen werden.Sie hat auch ein Problem damit wenn ich ihr sage das ich sie lieb habe oder das ich sie liebe.Manchmal denke ich sie merkt garnicht das ich da bin und alles lenkt von mir sofort ab.

    Dann ist es wieder so das sie mich anschaut und in den Arm nimmt .

    Manchmal denke ich ich bin mit 2 verschiedenen Menschen zusammen.

    Ich glaube echt das ich zur Zeit seelisch nicht stabil bin und deshalb traurig und verletzt bin wenn ich merke das ich ihr nahe sein will aber merke das sie keine Nähe möchte Ich rede hier hier nicht von Sex sondetn einfach von kuscheln und halten.

    Nein ich möchte nicht das es zu Ende geht. Obwohl es mir gerade echt bes... geht.

    Ich weiß einfach oft nicht was ich machen soll ohne sie zu nerven.