Meine Gedanken kreisen dauernd ums Essen...

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Bis jetzt habe ich euch ja nur auf Probleme geantwortet, aber jetzt möchte ich auch mal mein eigenes schildern..

    Schon seit etwa einem 3/4 Jahr kreisen meine Gedanken nur noch ums Essen. Ich weiß auch nicht, was mit mir los ist :eek:
    Ich war eigentlich schon immer eher schlank, aber seit ich vor zwei Jahren mit meinem Freund zusammen gekommen bin, habe ich etwa 6kg zugelegt.
    Und das finde ich jetzt total schrecklich, und es soll unbedingt wieder runter.
    Deshalb hab ich mir auch bestimmt 30 Diätkochbücher gekauft, aber ich kann mich noch nicht mal 3 Tage an einen solchen Plan halten und nasche dazwischen immer wieder Süßes.
    Und dann nicht nur ein Keks, sondern gleich die ganze Packung.
    Sowas habe ich früher nie gemacht *heul*

    Wie kann ich das nur wieder ändern ???

  • Hallo Josey,


    Ich kenne dein Problem, weil ich selbst auch einmal darunter litt.


    Wenn du nur noch ans Essen denkst, wirst du deine 6 für dich störenden Kilos nicht los, lege deine Kochbücher dorthin wo du sie nicht findest. Akzeptiert dein Freund dich so wie du bist, liebt er dich ...bestimmt!!!
    Es ist nicht shlimm wenn du mal eine ganze Packung Kekse verdrückst, du redest dir selbst ein, dass du das nicht darfst....gerade dann langst du eher zu. Anstatt Kekse kannst du auch einen schönen Süßen Quark machen..!
    Treibe Sport, es hilft dir selbst weniger an Essen zu denken, du bekommst Hunger auf Herbe Sachen und natürlich darfst du auch zwischendurch Naschen ohne dass du dich dafür schämen musst. Ich selbst bin Läuferin(schon seit Jahren) und habe durch den Sport und die Liebe :)etwa 8 Kilo verloren. Obwohl ich nicht dick war und auch nicht abnehmen wollte..ich habe nicht darüber nachgedacht und dann kam es einfach so. Aber wenn es dein Wunsch ist abzunehmen, viel Sport, Süßigkeiten, Bananenquark, Salat und noch viel mehr :) du darfst dich aber nicht lenken lassen, konzentriere dich auf die anderen Dinge im Leben. Die Kilos verschwinden von ganz alleine :).

  • Hallo Jan,
    danke für deine lieben Worte :kiss:
    Ich weiß einfach nicht, was mit mir los ist. Grade habe ich mir wieder eine Celebrations Packung gekauft und nasche glücklich vor mich her...
    Früher habe ich mir gar nichts aus Süßem gemacht..
    Und jetzt koche ich nur noch ohne Sahne und Fettem, aber auf der anderen Seite hau ich total viel Süßes in mich rein.
    Ich weiß ja auch nicht, warum ich daran ständig denken muss, da ich ja gar nicht dick bin - 60kg bei 1,69m ist ja eigentlich okay..
    Mein Freund findet mein Abnehmgetue auch total bescheuert. Aber ich hatte halt vor 2 Jahren einen total flachen Bauch, den ich gern wieder hätte :(
    Da hast du wirklich recht, egal was ich esse, denke ich sofort, dass hat aber wieder so und so viele Kalorien.. wieso mach ich das ??
    Weil ich meistens auch gar keinen Hunger hab.
    Und Sport mach ich eigentlich auch relativ viel, aber ich ess eben auch viel...
    Wirklich wirklich schwierig..
    Wieso kann ich nicht wie du denken ??

  • Hallo Josey,


    Celebrations sind doch lecker :)


    Du zwingst dich selbst Fettarmzu kochen..was durchaus nicht schlecht ist, aber vielleicht solltest du selber mehr in dich hineinhören, dein Körper sagt dir worauf er Lust hat... braucht er Eiweiß, möchte er etwas Süßes oder Kartoffeln etc.
    Deinen flachen Bauch kannst du auch wieder bekommen durch mehr Training und glaube mir du bist absolut nicht zu schwer.
    Ich bin sehr schlank mit meinen 155cm und 53 Kg, das liegt bei mir an den Muskeln...hast du vielleicht dein Training erhöht?
    Probiere es mit Ausdauersport, viel Trinken...aber so wirst du nur immer mehr Süßigkeiten essen weil du sie dir verbietest, ich glaube ich kann dir da keinen So guten Ratschlag geben, aber wer mehr sport treibt(so war es bei mir ich bin in der Marathonvorbereitung) und wenn ich Lust auf etwas Süßes habe esse ich Schokolade, Quark mit 40%, oder trinke ne heiße Schokolade, Kaffe mit süßer Sahne. Aber je mehr du trainierst, desto gesünder wirst du dich ernähren, denn dein Körper möchte dann vollwertkost abwechslung, so hat es bei mir funktioniert. Iss worauf du Lust hast ohne Reue, schau nicht wieviel Fett oder Kalorien drin sind, du kannst dir dasn ruhig gönnen. Erzähle mir doch noch wieviel und was du trainierst?Passt du deine Herzfrequenz dem Training an etc. denn damit kann man so einiges Zaubern. :) Bist du eher ein Frustesser(so würde ich dich einschätzen)?
    Liebe Grüße

  • Hi Jan,
    ich find das echt total toll, dass du mir so tolle Antworten schickst, danke :)
    Stimmt, ich esse viel, wenn ich unter Stress stehe oder einfach nur so, wenn ich gerade TV gucke oder lese. Einfach so, damit ich was zu tun hab.. eigentlich dämlich.
    Also was ich schon immer gemacht hab, sind so kleine Übungen für zu Hause, Sit ups und so. Deshalb habe ich auch relativ viele Muskeln, aber irgendwie hat sich darüber nun eine Fettschicht gebildet :-(
    Besonders am Bauch finde ich das total schrecklich, wenn jetzt plötzlich über die Hose so eine kleine Fettschicht schaut.
    An Sport bin ich die letzten 3 Monate etwa 3mal die Woche ins Fitnesstudio gegangen. Und jetzt habe ich mir einen Crosstrainer gekauft, weil ich gern abends TV schau und dabei dann gerne laufen möchte.
    Und wenn man im ruhigen Tempo läuft, soll man ja auch relativ viel Fett verbrennen. Hoffe ich jedenfalls.

  • Hi Josey,


    ihr habt mir ja auch tolle Antowrten geschickt...!


    So nun habe ich mir einiges Überlegt um dir vielleicht doch richtig helfen zu können... verrätst du mir wie alt du bist, dann könnte ich versuchen dir einen Trainingsplan zusammen zu stellen, denn wenn mit einem Crosstrainer trainieren möchtest brauchst du eine passende Herzfrequenz, du musst dein Training variieren um Erfolge zu erzielen, die Abwechslung macht es. Ich würde dir raten kein TV zu schauen wenn du trainierst, so kannst du dich nicht auf deinen Körper konzentrieren, Musik funktioniert eher, du kannst abschalten und Stress abbauen, somit isst du dann vielleicht auch weniger. Wie wäre es mit Laufen an der frischen Luft, ein Lauftreff etc. das steigert deine Motivation ungemein. Vielleicht auch eine Steigerung in deinem Trainingsplan, 4-5 Mal die Woche intensives Training 1-2Std. einen Tipp möchte ich dir noch gerne geben, ich trinke etwa eine Stunde vor dem Training einen starken Kaffe...nur mit Milch...dadurch habe ich einen erhöhten Adrenalinspiegel und Koffein pusht ja angeblich auch die Fettverbrennung ;), nach dem Training das kann ich dir absolut empfehlen frischen Bananenquark und bevor du schlafen gehst eine warme Milch mit Honig...deine Muskeln können sich dann ganz hervorragend erholen und du hast einen intensiveren Schlaf ...probiers einfach aus und gebe mir bescheid über deine Erfolge :) ;)ich bin gespannt...

  • Vielen vielen Dank für deine super Tipps :-)
    Also ich weiß, dass der Herzschlag so bei 155 sein soll oder? Wenn der zu hoch ist, verbrennt man ja kein Fett. Aber dieses Zirkeltraining soll ja auch ganz gut sein.
    Meinst du eigentlich, dass es schlimm wäre, wenn ich jeden Tag so eine Stunde laufe? Oder muss mein Körper Zeit haben sich zu regenerieren?
    Also Joggen an der frischen Luft mach ich schon seit längerem. Aber ich machs nicht wirklich gern und muss mich eher zwingen. Und ich glaube so ein Crosstrainer würd mich da schon eher überzeugen :D
    Ach ich bin übrigens 21.
    Wie sieht denn dein Bananenquark aus? Magerquark find ich schmeckt nämlich gaaanz schrecklich..
    Und Kaffee mag ich nicht.. Aber dafür liebe ich heiße Milch mit Honig!!

  • Also wenn du täglich 1 Stunde läufst....du solltest deinem Körper wenigstens einen Tag Ruhe gönnen, der Körper braucht das. Zirkeltraining ist immer gut ;) wenn du dein Training Tag für Tag erhöhst, wäre das gut vielleicht 5-10 Minuten mehr, dein Körper braucht eine Steigerung sonst stagniert deine Trainingsform. Ich laufe Besipielsweise täglich, aber ich laufe auch schon einige Jahre ich selbst bin 20 und mein Maximalpuls liegt bei etwa 200, die Formelbesagt 220- Lebensalter das würde bei dir bedeuten 199, aber es ist besser den Maximalpuls per Test zu ermitteln. Der Fettverbrenungswert liegt bei etwa 60-70% deiner Maximalen Herzfrequenz.
    Zu meinem Bananenquark...2frische Bananen, da du keinen Magerquark magst, sicherlich aber auch nicht den fettigsten nehmen möchtest probiere es mit 20%Fettgehalt(in Trockenmasse) oder du mischt 40% Fettgehalt mit Magerquark. dazu kannst du wunderbar Fruchtzucker nehmen, wenn die Bananen nicht süß genug sind. Ich esse den quark praktisch zum Abendbrot, als ganze Mahlzeit das sättigt lange, dazu kannst du auch noch Müsli essen..schmeckt wunderbar. Vielleicht kannst du ja auch den Kaffe mit schwarzen oder Matetee ersetzen..also nur wenn dir das zusagt. So wenn du noch irgendwelche Tipps brauchst..dann frag mich einfach ....ich helfe gerne :)so bis bald
    liebe Grüße

  • Hi Jan,
    nun bin ich endlich auch mal wieder am PC, sorry :eek:
    Könnte ich eigentlich auch Joghurt nehmen? Normalerweise ess ich nämlich jeden Morgen zum Frühstück einen großen Apfel mit einer Müslimischung aus Haferflocken, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und noch einiges mehr und 0,1% fettigem Naturjoghurt. Und das schmeckt mir total lecker.
    Das ist doch okay als Einstieg in den Tag oder?


    Also ich bin ja schon ganz gespannt, wann mein Crosstrainer endlich ankommt :)
    Und eine Excelliste mit Rezepten aus meinen ganzen Kochbüchern, die ich lecker finde, habe ich mir auch angelegt.
    Und jetzt wollte ich mir nochmal die Einführung für die Glyx Diät durchlesen.
    Kennst du die? Ich finde, dass hört sich eigentlich alles sehr plausibel an..


    Liebe Grüße,
    Josey

  • Hey Josey,


    Na klar Joghurt kannst du auf jedenfall nehmen...und deine Mischung mit Kürbiskernen etc. ist super gesund :) hauptsache ist, dass du auch satt wirst ;)!
    Ich kenne eine andere Form der Glyx Diät...meine Mama ernährt sich seit einigen Jahren nach Montignac...sprich keinen Zucker, bestimmte Lebensmittel Kombinationen. Ich würde dir davon abraten, dass über einen kurzen Zeitraum durchzuführen...wenn du dann irgendwann wieder anfängst Kuchen etc zu essen...nimmst du wieder zu und meistens noch mehr....ich habe das auch mal ausprobiert. Außerdem wenn du trainierst brauchst du auch Kohlenhydrate ich trinke zum Beispiel nach einem sehr intensiven Training, ein Glas Wasser mit Traubenzucker (ist natürlich auch fast extremsport), aber der Körper muss seine Speicher wieder auffüllen können( aber Abends könntest du zum Beispiel auf Kohlenhydrate verzichten (Macht Heidi Klum auch), stattdessen kannst du Fisch mit gedünstetem Gemüse essen oder ähnliches.
    Ich mache mir nun allerdings ein wenig Sorgen, es scheint sich ja wirklich nur ums Essen zu drehen bei dir....du willst doch aber nicht wirklich abnehmen? Oder? Mensch Josey, sorry dass ich das so schreibe aber du bist absolut nicht zu dick. Ich hätte dir ja vorgeschlagen wenn du aus meiner Gegend kommen würdest dann hätte ich dich mal mit zum Training geschleppt ;)...du kannst zum Beispiel durch Fahrtspiel, Berglauf, deinen Energieumsatz ungemein pushen, und der Trainingseffekt ist auch fabelhaft.
    So nun hoffe ich bald von dir zu hören und bitte streiche die Diät aus deinem Kopf.....Sport kann dir an deinen Problemzonen eher weiterhelfen. Ach übrigens ich backe beispielsweise mein Brot selber, da ja in gekauftem vollkornbrot dieser Zuckerrübensirup oder ähnliches drin ist (eine Zuckerfalle).
    Liebe Grüße
    Jan

  • Hi Jan,
    das ist ja toll, dass das bei dir immer so fix mit dem Antworten geht :D
    Montignac hab ich auch schon mal gehört.. Aber Glyx ist ja nicht wirklich ne Diät (würde ich jedenfalls sagen). Man ernährt sich ja einfach nur gesund mit Obst und Gemüse und isst weniger Süßes.
    Und wenn ich nicht zu Hause wohne halte ich das in der Woche auch durch, da ich hier ja nichts Süßes hab ;)
    Nur das Wochenende sieht dann immer ziemlich katastrophal aus..
    Ich versuche auch schon seit längerem abends keine KH mehr zu essen, nur leider klappt das meist nicht, da ich Nudeln oder Reis einfach brauche.. Und da ich mittags meist in der Uni bin, kann ich mir da ja auch nichts kochen. Da ess ich nämlich meistens Brot.
    Und wenn ich ehrlich bin, hab ich meistens keine Lust, mir abends noch etwas zu kochen. Bloß leider gibs ja nicht so wirklich was, wo ich nicht kochen brauche und die Mahlzeit wenig KH hat.
    Eigentlich ess ich abends gerne Brot oder Obst, aber sowas ist ja dann schlecht...
    Und so eine richtige Diät will ich ja eigentlich auch nicht machen...

  • hmmmm,


    ich kann verstehen was du meinst, Brot ist ja nicht schlecht, ich dachte einfach ich gebe dir die Tipps die ich habe...
    wie wäre es mit Kräuterquark und Kartoffeln... :)
    Obst kannst du immer essen...aber ich wusste halt das Heidi Klum abends so etwas nicht isst und viele Kilos verliert...
    hmmmm...ich üerlege mal weiter und dann schreibe ich dir noch mal.
    Ich hoffe, dass du dich von meinem letzten Beitrag nicht angegriffen gefühlt hast...ich meine das nicht böse, aber ich mache mir immer Gedanken wenn jemand sagt ich denke nur an Essen (in meinem Umfeld gibt es einige die an Magersucht oder Bulimie leiden oder gelitten haben)
    Aber wie wäre es mit griechischem Salat, Feta und Oliven :)
    Ich schreibe dann nochmal...mit etwas mehr Tipps ;)

  • Ach quatsch, ich weiß doch, dass du das nicht böse meinst ;)
    Und ich muss sagen jetzt, wo ich nur noch am Wochenende zu Hause bin, ist mein Essverhalten schlagartig total anders. Ich esse ganz normal drei Malzeiten am Tag und denke kaum ans Essen. Und ich esse auch ganz normal, also nicht so wie zu Haus, wo ich nach jedem Essen platzen könnte.
    Wahrscheinlich liegt das wohl daran, dass ich mir hier einfach nichts Süßes kaufe und ich mir selber Sachen koche, die aber nie so gut schmecken wie zu Haus von Mama, weil ich fast nur gesunde Zutaten verwende^^
    Kartoffeln mit Kräuterquark klingt schonmal gut, hab ich gleich eingekauft :)
    Und morgen werde ich mir erstmal auf dem Markt Obst und Gemüse kaufen.
    Das wundert mich wirklich, dass ich hier mein Verhalten plötzlich total umstellen kann, was ich zu Hause nie könnte...

  • Soo,
    ich meld mich mal wieder zurück ;)
    Mein Crosstrainer steht jetzt schon eine Woche im Wohnzimmer und ich bin immer noch begeistert!!
    Aber ihn dahin zu bekommen, war vielleicht erstmal ne Arbeit. Bin etwa 6mal hoch und runter in den 4. Stock gerannt, bis ich alle Teile oben hatte. Und dann noch etwa 4 Stunden aufbauen - da brauchte ich keinen Sport mehr :D


    Ich laufe jetzt montags - freitags jeweils 45min drauf und verbrenne etwa 400 Kalorien.
    Meint ihr, dass man so ein bisschen abnehmen kann?
    Also sehen oder merken tu ich noch nichts^^


    Aber heute abend gibs zur Belohnung erstmal eine Crazy Dog Pizza *ohoh*

  • Hallo Josey,


    ich war lange nicht mehr hier drin sorry...


    Das hört sich doch alles so super an.... :) na klar wirst du abnehmen können mit 2 mal sport in der woche...aber hetze dich nicht....es kann auch sein, dass du erst zunimmst ...dein körper muss sich erst daran gewöhnen... :)stelle dich bloß nicht täglich auf die waage......du setzt dich zusehr unter druck...... :).....lass es ruhig angehen....aber ein Anfang ist ja schonmal gemacht.. :)
    Liebe Grüße

  • Hallo Josey,
    wie läuft es bei dir mit dem Abnehmen?
    Trainierst du noch auf deinem Crosstrainer?
    Hast du schon etwas abgenommen?
    Berichte doch mal, es interessiert mich weil ich auch
    versuche einige Kilos loszuwerden.

  • Was du wissen solltest: Fett ist nich gerade super wenn man abnhemen will
    ABER: Das wovon du wirklich dick wirst sind Kohlenhydrate. Also die verwandeln sich in Zucker und Zucker kann der Körper sehr leicht in Körperfett verwandeln. Kohlenhydrate ist alles was mit Stärke Mehl Zucker usw zu tun hat. Also alle die Sachen die ja so leckerschmecken ;) Also Süßigkeiten, Weißbrot, Nudeln, Chips, Allgemein die Beilagen die man als Sattmacher bezeichnet.
    Wenn du jetz aber nicht eine super kompliuzierte und nervige Diät machen willst, halte dich einfach an wenige regeln.
    Tritt deinem Schweinehund in der Arsch und dann:
    Morgens Kohelhydrate (Müsli , Vollkornbrot etc) da darfst du essen bis du satt bist. Mittags dann gemischt Kohlenhydrate und Preoteine (Eiweiß: also Fleisch Magerquark etc), bzw was Mama eben kocht. Worauf du achten solltest ist Abends. Das is das wichtigste. Abends WENIG Kohlenhydrate. Also NICHT 5 Brote oder so. Lieber nen Quark.
    UND Sporet. Zum einen verbrennt das Energie, du bekommst n knackarsch und straffere Haut und dir fällt es schwetrer süßigkeiten zu essen weil du deinen harten trainingserfolg nich durch ne rolle kekse vernichten willst.


    GRÜßE



    _______________________________________
    http://photo.clipdealer.com/

  • Hallo Fliegerthomas
    so ungefähr handhabe ich es auch.
    Das gefährliche ist das Abendessen.
    Je früher man darum isst desto besser.
    Für mich ist das Allerwichtigste das ich bei meinem
    Kampf gegen die Pfunde nicht alleine bin.
    Denn die gegenseitige Motivation spornt an.