Wie bekomme ich mein Kopf frei?

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Hallo an alle,

    bin zur Zeit total im Stress, stecke in Hochzeitsvorbereitungen da ich im Sommer heiraten werde und mir fehlt noch der letzte akademischer Schritt um mein Studium beenden zu können, also meine Masterarbeit und nebenbei arbeite ich auch noch.


    Wie ich das alles unter einen Hut bekommen soll weiß ich einfach nicht. Die Hochzeit möchte ich nicht verschieben, die Arbeit will ich auch nicht aufgeben da wir auf das Geld angewiesen sind und an der Tatsache das die Masterarbeit geschrieben werden muss lässt sich auch nichts ändern.


    Was kann ich machen um nicht ganz verrückt zu werden?


    Ich dachte über einen Kurzurlaub, aber jetzt durch Korona-Virus habe ich echt Angst irgendwohin zu reisen.

    Wie geht ihr mit stressigen Situationen um? Ich brauch einfach einen klaren Kopf, aber wie soll das gehen wenn ich so viel um die Ohren habe:(.


    Hoffe ihr könnt mir ein Paar Tipps geben.



  • Hallo,


    wer viel zu tun hat, der muss um nicht verrückt zu werden seine Grenzen kennen und ein gutes Zeitmanagement besitzen. Mach dir einen Plan über die Dinge, die du tun willst. Mach Listen, hake ab was du erledigt hast, setze dir Ziele und belohne dich für Erreichtes. Alles wird, keine Sorge.


    Ansonsten spricht auch nichts gegen einen Kurzurlaub. Das Coronavirus ist nur sinnlose Hysterie. Du bist mit deinen 35 Jahren nicht betroffen. Das aktuelle Coronavirus hat den Charakter einer Grippeerkrankung mit dem Unterschied, dass es dafür kein Medikament gibt. Es ist nicht tödlich und nur Menschen mit Grunderkrankungen sollten sich in Acht nehmen. Es spricht also nichts dagegen irgendwo hin zu fahren.


    Lass es dir einfach gut gehen und genieße die Zeit. Ich meine hey, du heiratest. Ich denke du hast allen Grund dich zu freuen.

  • Naja man sollte schon ein wenig schauen, wo man hinfährt. Schließlich bringt es nichts nach Madrid zu fliegen, wenn dort alle kulturellen Einrichtungen geschlossen sind und alle Veranstaltungen abgeblasen werden. Derran hat aber vollkommen recht, denn Zeitmanagement ist alles, vor allem im Studium. Im Zweifelsfall würde ich auch die Hochzeit auf einen späteren Termin legen. Dein Uniabschluss geht sicherlich vor und die Eheschließung läuft nicht weg.


    Kenne aber auch in meinem Bekanntenkreis Leute, die ihre Uniarbeiten von Ghostwritern schreiben lassen. Wäre vielleicht auch eine Möglichkeit, wobei Masterarbeiten da natürlich sehr teuer sein dürften. Kannst ja mal selbst schauen: [Link entfernt]


    Sieht auf jeden Fall sehr professionell aus und scheinbar bieten die auch wirklich zu jedem Thema was an. Muss man halt nur mit sich selber vereinbaren können ;) Aber in der Realität wird das ja sowieso schon massenhaft praktiziert. Die Studienpläne sind eben heute so eng gestrickt, dass vielen nichts anderes mehr übrig bleibt.