Ich kann nicht kaufen, bzw. tragen was ich will

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Hallo, ich bin neu in diesem Forum, daher weiß ich noch nicht genau wie es funktioniert also bitte nicht böse nehmen, wenn ich das hier in die falsche Kategorie poste :sweat_smile: . Ich gehe noch zur Schule und ich sage es jetzt einfach wie es ist. Ich beschäftige mich sehr viel und gerne mit Sneakern. Damit meine ich jetzt eher "ausgefallenere". Und jetzt habe ich eben dieses Problem, dass ich mit Menschen in einer Klasse bin, die gefühlt in der 5. Klasse stehen geblieben sind. Warum? Ich habe mir zum Beispiel vor nem halben Jahr Nmds von Adidas gekauft. Wer die Schuhe kennt weiß, dass diese sich sehr "eng" im Vergleich zu anderen Schuhen an den Fuß anpassen. Das fanden diese paar Leute dann anscheinend so "eklig" dass sie meinten, mich dafür jetzt dumm ansprechen zu müssen und mich den ganzen Tag darauf dumm anzumachen. Einmal die eigene Meinung sagen ist ok, aber den ganzen Tag und so beleidigend ist es nicht. Ich habe diese Leute zu dem Zeitpunkt meine Freunde genannt. Jetzt mache ich nur noch was mit ihnen, weil man halt zusammen in eine Klasse geht und ich auch sonst keine anderen Menschen dort habe, an die ich mich halten könnte. Seitdem traue ich mich eigentlich nicht mehr irgendwas ausgefallenes zu kaufen, bzw. zu tragen, weil ich nicht dumm angemacht werden möchte. Ich denke Jordans werden euch etwas sagen. Ein Schüler aus der Parallelklasse hatte mal ein Paar an und wurde direkt von den gleichen Leuten die mich meinten dumm anzusprechen, heimlich ausgelacht. Das beschäftigt mich sehr, da ich eh ein Mensch bin der nicht gut mit Kritik umgehen kann. Ich sage mir immer wieder: "Jetzt mach es endlich und leb dein Leben!" Aber alleine schon der Gedanke an der Bushaltestelle dumm angestarrt zu werden, lässt mich relativ schnell wieder denken: Ne mach´s doch nicht... Ich bräuchte mehr Selbstvertrauen und andere Freunde aber beides kann man einfach nicht leicht bekommen, vor allem wenn man eh unbeliebt ist. Ignorieren kann ich das nicht und ich wurde erst neulich gemobbt, weshalb ich es eigentlich nicht schlimmer machen will durch solche Dinge. Bitte denkt nicht über das Mobbing-Problem nach, stehe schon in Kontakt mit den Lehrern. Aber was meint ihr zu dem größeren Problem? Was kann ich tun? Danke an jeden, der sich das durchgelesen hat und bereit ist zu helfen :smile: . Ich weiß das sehr zu schätzen!

  • Hallo,


    eine einfache Antwort auf deine Frage. Du hast es schon erkannt. Leute die dich auslachen und auf dir deswegen drauf herum hacken sind nicht deine Freunde. Ein kleiner Spaß ist etwas anderes, aber ich denke schon, dass sie zu weit gegangen sind. Es ist denke nicht verkehrt, wenn du dich dieser Idioten entledigst.


    Übrigens ist Stil und anstand etwas sehr Gutes. Es handelt sich dabei um eine positive Eigenschaft. So etwas in jungen Jahren zu entwickeln ist eine gute Sache, die dich später auch mal im Berufsleben und auch im Privaten weiter bringen wird. Das sehe ich übrigens in Verbindung mit deinem geschriebenen Text, der sich in seiner Qualität von dem Durchschnitt deiner Altersgenossen abhebt.


    Lange Rede, kurzer Sinn! Lass dich nicht beirren. Die Trottel in der Schulzeit zählen nicht. später wirst du erfahren, dass die "coolen" Leute nichts werden. Das war bei mir auch so. Es dreht sich alles um und ordnet sich.

  • Ich habe glücklicherweise die Erfahrung machen dürfen, dass sich Menschen auch ändern und ihre Einstellungen verändern. Für den Moment würde ich dir raten, dich von denen fernzuhalten, die dir nicht gut tun und dich nur den Menschen zu zuwenden, die dir guttun. Ich denke du bekommst hier noch weitere hilfreiche Tipps. Ich hoffe, dass es dir bald besser geht.