Ich, seine Kinder und Erbe

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Mein Exmann ist bzw war 50 Jahre älter als ich, er ist vor rund 1 Jahr gestorben in den 9 Jahren die wir zusammen waren konnten seine kinder, älter als ich dies nie so richtig akzeptieren haben sich mehr gefügt da Papa es so wollte.

    Er hatte eine Firma in der ich eine Lehre gemacht habe, wir kamen zusammen, nach Trennung seiner Frau. Er hat 4 Kinder einen Sohn aus 1 Ehe, er ja Lebemann und eigentlich nur da wenn Papa wieder mal Geld geben sollte. Die anderen von seiner 2 Frau, bis auf eine Tochter, sie 5 Jahre älter als ich, sie ist mit in der Firma und wir verstehen uns gut und ja sie ist die einzige zu der ich ein gutes Verhältnis habe.


    So jetzt habe ich Einiges nach seinem Tod geerbt, auch seine Firma, in der ich schon seit 6 Jahren Prokura hatte und es seit 3 Jahren so geregelt wurde das ich mit Geschäftsführerin bin und bei seinem ableben, die Firma in vollem Umfang übernehme, seine Kindern waren eigentlich da nie da und hatten bis auf seine jüngste Tochter kein Interesse an ich sag mal unserer Firma., eben nur die eine mit der ich mich versteh, die auch mit in der Firma ist, sie ist die Einzige die auch keinen Streit will.


    Seit rund 1 Jahr nur Streit ums Erbe, ich bin ja die Böse die Papa nur wegen seinem Geld un ich hab ihn ja dazu gebracht das er Tod ist.
    Es war von mir geplant, das ich mich an ihn ranmache und ihn dann ausnutze finanziell um am Ende alles zu bekommen.

    Seine Kinder bekommen ihren Pflichtteil und sogar noch mehr wie eigentlich vorgeschrieben ist.

    Doch 3 seiner Kinder wollen dies nicht akzeptieren, sie wollen die verhasst neu Frau ihres Vaters loswerden und alles haben.


    Vor allem der Sohn aus 1 Ehe zieht alle Register.

    Von Räumungsfirmen auffahren um unser bzw jetzt mein Wohnhaus zu räumen, oder er macht ständig Abmachungen mit Interessenten für die Firma aus, die dann die Firma sehen wollen. Er hat auch schon Kaufverträge gemacht, natürlich nicht gültig und die angeblich neuen Eigentümer standen vor der Tür um ihre Firma zu übernehmen.


    Anfangs hab ich alles noch locker gesehen und gelacht, doch mittlerweile geht es auf meine Psyche und ich kann langsam nicht mehr.

    Da ständig neue Drohungen kommen, die 3 nicht aufhören mit Anfeindungen und irgend welchen Aktionen.

    Disney verrückt, Film verrückt, noch gerne Kind. Gehasst, geliebt einfach ich.

    Will endlich den Weg ins Niemerland finden.

    Peter ich liebe dich!!!!!


    Wobei Hmm mit dem Tigger im Hundert Morgen Wald hüpfen?

  • Hallo zusammen

    mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen.

    Ein Tippfehler, es sind keine 50 sondern 40 Jahre. zwischen uns.

    Disney verrückt, Film verrückt, noch gerne Kind. Gehasst, geliebt einfach ich.

    Will endlich den Weg ins Niemerland finden.

    Peter ich liebe dich!!!!!


    Wobei Hmm mit dem Tigger im Hundert Morgen Wald hüpfen?

  • Hallo,


    ich möchte im Grunde nicht viel zu der Grundsituation sagen, denn das ist wohl ein ziemlicher Klassiker, zu weit fortgeschritten und dahingehend auch nicht mehr änderbar. Dazu sind die Fronten zu klar abgesteckt und du weißt welche Figuren auf dem Schachbrett deine Gegner sind. Ebenso erachte ich es nicht für sinnvoll irgendwas über Psyche zu schwurbeln, da der beste Weg eine Besserung zu erzielen, die gezielte Eliminierung der Ursache erfordert. Deswegen setze ich besser da an.


    Da du mit der Führung eines Unternehmens betraut bist, unterstelle ich dir eine pragmatische Art und Weise. Bitte nicht negativ auffassen, aber das sehe ich als eine Grundvoraussetzung an ein Geschäft erfolgreich zu führen, sonst klappt es nicht. Es geht einfach darum Schritt für Schritt vor zu gehen und das über längeren Zeitraum. Jedenfalls ist deine einzige Möglichkeit genau diesen Pragmatismus anzuwenden, wenn du nicht schon dabei bist oder es schon tust. Du wirst nur Ruhe in die Angelegenheit bekommen, wenn du deine Gegner in der Hinsicht unschädlich machst und ihnen jeglichen Ansatz nimmst. Nun und das ist möglich. Ich weiß ja nicht wie groß deine Firma ist, aber ich denke schon, dass du die finanziellen Kapazitäten besitzt gerichtlich einiges zu erwirken, für dich und auch im Namen der Firma. Ich weiß, das liebe Privatrecht ist eine ziemlich zähe Angelegenheit, allerdings besteht da der Einzige weg, deinen Standpunkt zu verteidigen. Ansonsten gibt es Leute, die dich vertreten. Des weiteren werden von deinen Gegnern Straftaten begangen. Diese sollten zur Anzeige gebracht werden. So und da in unserem Staat Delikte gegen das Rechtsgut Vermögen als sehr empfindlich eingestuft werden, ist dort ein weiterer Ansatzpunkt. Ich weiß ja nicht was im Detail vorgefallen ist, aber meines Erachtens könnte Söhnchen Nummero Uno mit seinem Blödsinn schon den Tatbestand des Betruges erfüllen oder zumindest die Urkundenfälschung, da er im Rechtsgeschäft verfälschte Dokumente nutzt.


    Allerdings musst du selber wissen in wie weit du dies durchstehen kannst. Eine andere Option wäre auch einfach alle festen Werte, die du mit deinem Erbe angetreten hast in flüssige Mittel umzuwandeln und dir mit dem Geld eine neue Existenz anderswo aufzubauen. Vielleicht solltest du diesen Ansatz bedenken, da du mit 31 Jahren am Zenit deines Lebens stehst und durchaus noch die Kraft und Jugend besitzt von vorne zu beginnen. Du weißt doch wie es funktioniert.

  • Dies ist ja am laufen, der 1 Sohn hat ja auch Anzeigen bekommen und es wird ermittelt.

    Sagen wir es mal so, die Firma steht recht gut da und wird auch die Coronazeit überstehen, wenn auch mit Verlusten.


    Ich halte die Firma am leben und sehe sie auch als meine an und lasse mich da auch nicht beirren.

    Doch es wird langsam zu viel, was seine Kinder so alles veranstalten.

    Zb letztes Jahr, zum Erbe gehört ein Haus in Meran, dort war ich letzten Oktober für eine Woche.

    Ich komme nachhause und die Auffahrt mit dem Taxi hoch, und ok im Haus ist licht.

    Ich wollte die Tür aufmachen und mein Schlüssel passte nicht mehr.

    So ich die Polizei gerufen und es wurde zwar alles geklärt, aber solche ständigen Aktionen gehen werden langsam zu viel.


    Bei ihr hat er auf dicke Hose gemacht und natürlich er kennt mich nicht und es ist ja alles seines und er hat auch schön davor meine Klamotten und persönlichen Sachen in Kisten und ins Gartenhaus vom Grundstück.

    Disney verrückt, Film verrückt, noch gerne Kind. Gehasst, geliebt einfach ich.

    Will endlich den Weg ins Niemerland finden.

    Peter ich liebe dich!!!!!


    Wobei Hmm mit dem Tigger im Hundert Morgen Wald hüpfen?

    Einmal editiert, zuletzt von diesilke ()

  • Edit noch

    Die Firma ist mir, da kann keiner etwas rütteln.

    Seine Kinder haben alle ihren Pflichtanteil und zusätzlich noch Sach und Geldwerte.

    3 seiner Kinder zweifeln das gesamte Erbe an, das ich bekommen habe und eben auch da ich die Firma führe.

    So und dies ist eben vor Gericht, ich kann gar nichts verkaufen, da alles noch innerhalb des Verfahrens ist.


    Hier im Haus lebe ich ja nur weil ich die Ehefrau war und dies allein schon durch unsere Ehevertrag, dem Testament und den Gesetzten her besitze.

    Doch ja laut seinen Kindern eben zu unrecht.

    Disney verrückt, Film verrückt, noch gerne Kind. Gehasst, geliebt einfach ich.

    Will endlich den Weg ins Niemerland finden.

    Peter ich liebe dich!!!!!


    Wobei Hmm mit dem Tigger im Hundert Morgen Wald hüpfen?

    Einmal editiert, zuletzt von diesilke ()

  • Hallo Silke,


    zuerst möchte ich dich hier im Forum herzlich Willkommen heißen.


    Ich habe deine Geschichte im Hintergrund gelesen, und jetzt möchte ich dir ein paar Zeilen zu deinem Thema posten.

    Rechtlich scheinst Du durch geltende Verträge abgesichert sein.

    Die Vorgehensweise deiner Stiefkinder, scheint sehr fraglich sich da zu stellen.

    Du hast immer Möglichkeiten durch Gespräche natürlich im Beisein deines Anwaltes noch einmal im Guten, die Ist-Situation da zu stellen.

    Danach kannst Du bzw. dein Anwalt anhand der gezeigten Reaktionen Möglichkeiten aufzeigen, die Du nicht möchtest, aber jeder Zeit bereit bist auch rechtliche Schritte bis zum bitteren Ende einzuleiten.

    Das könnte beginnen mit Personenbezogenem Verbot des Betreten deines Haus -und Grundstücks incl. Firma und Gelände.

    Kontaktverbot jeglicher Art.

    Strafbefehle, das bedeutet Geldbuße bis hin zur Androhung von Freiheitsentzug,

    bei nicht einhalten diesen gerichtlichem Beschlüssen und Zustellung dieser Bedingungen.

    Es scheint, eine etwas harte und langwierige Thematik zu werden.

    Halte den Kontakt oder die Kontakte gegenüber denen Du dein Vertrauen schenkst.

    Alles andere kannst Du sowieso nicht beeinflussen.

    Kostenmäßig wirst Du zwar bedingt in Vorleistung gehen dürfen, aber bei Anwendung einer dieser Maßnahmen, spielt sich dies wieder ein.


    Viele Menschen, neigen dazu, anmaßend, besitzergreifend, rechthaberisch und einiges mehr zu werden.

    Gerade auf Dinge, Themen die sie nie erarbeitet haben, von denen sie aber viele Jahre gelebt haben.

    Gutmütigkeit eines Gebendem, wird oft mit Daueransprüche, oder / und mit einer evtl. Dummheit verwechselt.


    Viel Leid dieser Welt besitzt die Grundlage von ungerechtfertigten Besitzansprüche, des Neides auf jeden und alles.

    Komischerweise zählt das Selbsterarbeiten der Lebensgrundlage nicht zur Auswahl.


    Naja, ich kann dir nur den Rat geben, schone deine Nerven und somit auch deine Gesundheit.


    Gerne stehe ich dir für weiteren Gedankenaustausch zu Verfügung.



    Liebe Grüße - Patrick

    Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr. Die Zukunft ist noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt.(Buddha)

  • Hallo

    Danke für deine Antwort, dies mache ich ja schon alles, auch alleine weil durch die Polizei ja alleine schon Anzeige erstattet worden ist, Hausfriedensbruch, Betrug etc.

    Doch er schafft es einfach immer wieder, mit etwas neuem zu kommen.

    Die anderen Beiden halten ja Still und die jüngste Schwester ich mag den Begriff Stieftochter nicht, hält ja zu mir.

    Und dies macht einfach langsam fertig, ständig irgendwelche Briefe und Post von seinem Anwalt, ständige andere Schikane.


    Das es rechtlich am Laufen ist und sich alles zieht ist das Eine.

    Nur es macht langsam Kaputt, deshalb hätte ich einfach gern jemanden zum Reden über alles und ja der mir zuhört.

    Disney verrückt, Film verrückt, noch gerne Kind. Gehasst, geliebt einfach ich.

    Will endlich den Weg ins Niemerland finden.

    Peter ich liebe dich!!!!!


    Wobei Hmm mit dem Tigger im Hundert Morgen Wald hüpfen?

  • Vielleicht noch ein kleiner Denkanstoß...

    Der Typ führt eine Zermürbungstaktik gegen dich durch. Es ist sein Ziel, dass du hinschmeißt. Das solltest du verinnerlichen bei jeder Denkweise und jedem Zweifel den du an deinem Weg siehst. Trotz ist eine sehr starke Kraft, nutze sie!

  • Ja klar dies weis ich schon.

    Nur es wird halt immer verrückter und ich denke schon das ich es durchstehen werde, aber man denkt eben daran und es wird immer schwerer sich auf andere Dinge zu konzentrieren.


    Es ist ja ständig neues und der Aufwand dann alles zu beheben.

    Wie ja die Sache im Oktober, Freude ok ich bin zu Hause, dsnn brennt im Haus Licht und mein Schlüssel passt nicht.

    Und das dann der Polizei zu erklären, auch wenn es im Ausweis steht, doch dann passt, ein Schlüssel nicht. Er gibt sich als Hausherr aus und ja es ist ja dem Anschein nach nichts persönliches, mehr von mir im Haus, weil er bevor er seiner ja Freundin das als seines präsentiert hatte, alles ausgeräumt hat also meine Sachen und die Schlüssel ausgetauscht hat.

    So jetzt steht eine vor der Tür der Schlüssel passt nicht und es ist nichts im Haus von dir, erkläre dann mal der Polizei das ist meines usw.


    Und solche Aktionen sind ständig und auch wenn ich recht taff bin, es geht langsam auf meine Substanz.

    Disney verrückt, Film verrückt, noch gerne Kind. Gehasst, geliebt einfach ich.

    Will endlich den Weg ins Niemerland finden.

    Peter ich liebe dich!!!!!


    Wobei Hmm mit dem Tigger im Hundert Morgen Wald hüpfen?

    Einmal editiert, zuletzt von diesilke ()