Wenn immer alles nur negativ ist

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Da hast du recht ... es sind oft Kleinigkeiten die einen glücklich/zufrieden machen.
    Ist bei mir eigentlich auch so. Bzw. EIGENTLICH bin ich so ein Mensch der Kleinigkeit mag. Ich brauch nicht viel. Und wenn´s das Eichhörnchen im Garten ist was sich putzig benimmt und süß ist.
    Zumindest bisher war das immer so.


    Die Fotocommunity kenn ich. War ich vor ... puuuhhh ... 15 Jahren vielleicht ?! selbst angemeldet. Habe das Konto aber gelöscht als es kostenpflichtig wurde. Dazu kam,ich hab dort nie ein Fuß in die Tür bekommen.
    Suche schon sehr lange eine Fotoplattform die nicht überheblich,bissig und fies ist. Bisher leider nicht fündig geworden und durchweg eher negative Erfahrungen mit dem Umgang in solchen Communitys gemacht. Daher hab ich irgendwann aufgehört meine Fotos online zu stellen.
    Ab und zu pack ich welche auf meinen Blog,wenn ich meine das sie ok sind. Aber auch da hab ich sie nicht mehr online (hatte sonst eine Galerie dort)
    Momentan bin ich eher in ein/zwei Katzenforen unterwegs,ebenso im Bereich Garten. Da aber auch eher weniger engen Kontakt zu Leuten. Klar,man schreibt mal hin und her,aber das war es dann auch schon.
    Früher war ich Jahre in einem Forum unterwegs wo ich auch engeren Kontakt zu ein paar Leuten hatte. Leider hat dies irgendwann zugemacht. Das war damals extrem hilfreich für mich,die Leute super nett und es fehlt mir schon etwas.


    Schreiben kann ich auch nicht ;) Aber für nen Tagebuch reicht es.
    Leider verkommt es zur Zeit zu einer Frustablage. Aber ich hoffe das ändert sich auch wieder.

  • bei der Fotocommunity gibt es auch diese kostenlose Mitgliedschaft mit wenig Rechten. 15 Jahre ist lange her, du könntest ihnen noch eine Chance geben, ich hatte nie fiese Kommentare bekommen, höchstens keine Kommentare. Und ich kann nicht fotografieren, Null Ahnung von der Technik usw. Bestimmt organisieren sie auch Treffen vor Ort usw.

    Aber egal welches Forum, auch ein Gartenforum ist schön. Ich habe nette Leute sogar bei gutefrage kennen gelernt, es ist vom Thema abhängig. Und meine PN beachten.

    Ja, man schreibt nur hin und her, wenn man aber nicht weit auseinander lebt, kann man sich treffen, ich habe zwei Frauen persönlich kennen gelernt.

    Ausserdem ist dieses Schreiben nicht so verbindlich, man hat auch den Abstand, wenn man ihn braucht.

    Du schreibst, bei dir haben alle Kinder. Hier nicht, Frauen unter 30, die ich kenne alle nicht und auch bei denen über 40 sind und bleiben dann auch viele Kinderlos. Ausserdem haben Frauen über 40 oft Kinder im Teenageralter, die sie nicht mehr so beschäftigen. Ich habe ein kleines Kind und finde trotzdem Zeit für nette Menschen. Und wenn ich die treffe, rede ich über mein Kind nur , wenn sie fragen.

    Könnte es sein, dass du Ausrede suchst? Dass es anstrengend ist, zu suchen? Man muss tatsächlich etwas Kraft investieren, aber es ist viel entspannter und mehr erfolgsversprechend als einen Partner oder gar die große Liebe zu suchen. Man kann immer sagen, dass es nicht gepasst hat, ohne dass es weh tut.

  • Ne Ausreden such ich nicht. Es sind nur die Erfahrungen die ich mit der Zeit gesammelt hab :)
    Ok,ich hab aber auch nie wirklich ernsthaft versucht Leute im Netz kennen zu lernen. Also wenn sich mal nen lockerer Kontakt ergeben hat,dann war´s so. Aber konsequent verfolgt oder drauf angelegt,nein. Habe wohl einen guten,alten Bekannten den ich auf dem Weg kennengelernt habe. Der wohnt allerdings mal eben 800 km weit weg ;) Das ist dann halt durchaus mal das Problem im Netz.
    Wenn ich mich in Communitys angemeldet habe/anmelde,dann der Interesse wegen. Also Fotocommunity z.B weil ich gern etwas lernen wollte,Tips aufschnappen,schauen wie andere was wie warum machen,ggf technische Fragen etc.
    Ausserdem fand ich die gewisse Distanz die man im Netz hat,immer ganz angenehm.

    Mag an der Wohnlage liegen hier ;) Das zieht junge Familien ein wenig magisch an :) Zumindest meinen Beobachtungen nach ist es so,das die gerne unter sich sind. Die Kiddies treffen sich zum spielen,Eltern mit etc. Die meisten haben aber auch noch recht kleine Kinder bzw. durchaus Babyalter.
    Aufgegeben hab ich aber noch nicht vllt doch noch mal jemanden zufällig zu treffen wo man evtl. eine Freundschaft aufbauen kann.
    Bin da vllt auch zu vorsichtig.


    Ah danke für den Link. Den hatte ich die Tage tatsächlich übersehen. Zu wenig Kaffee :) Da werd ich mal drüber stöbern und gucken.

  • ich habe in den Foren nach Rat in einer Krise gesucht und da melden sich meist nette, hilfsbereite Menschen. Zum Teil haben mir Menschen geschrieben, die selbst viel Schlimmeres durchgemacht haben, wie Pflege und Tod der Ehefrau, Krebserkrankung, das hat mich sehr gerührt. Und du musst dich nicht wirklich anstrengen, um ins Gespräch zu kommen,,du brauchst nur ein gut besuchtes Forum oder ein gutes Thema.

    Beim Sport findest du auch Menschen, Die Zeit haben . Mit jungen Müttern fand ich es immer auch anstrengend und langweilig.

    Falls mir noch was einfällt, melde ich mich🙂

    Manchmal ist es auch schön, alleine zu sein, ich bin heute alleine im Büro 😁

    Vielleicht solltest du mal alleine in den Urlaub fahren, ans Meer? Oder eine Kur machen?