Ich weiß nicht weiter.....

Egal ob Du Liebeskummer, Beziehungsprobleme, Sorgen oder Probleme mit Freunden oder dem Beruf hast, hier bist Du genau richtig. Die Registrierung und Nutzung ist selbstverständlich kostenlos. Doch eines solltest Du vorher noch wissen, wir geben hier nur Tipps aus eigenen Erfahrungen und sind keine Fachleute!
  • Hallo,


    Ich hoffe,dass ich hier in diesem Forum Hilfe bekomme..
    Und zwar habe ich einige Probleme, die ich nicht gerne mit meinen
    Eltern besprechen möchte.Einige enge Freundinnen wissen davon.
    Aber die können mir auch nicht helfen.


    In erster Linie geht es um zwei Hauptprobleme.
    Das eine hat etwas mit einem bestimmten Jungen und das andere mit
    Jungs insgesamt zu tun.
    Ich fange einfach mal an,tschuldigung für den langen Text,aber das Problem hat sich halt auch lange hingezogen ^^ : (


    also..


    In der sechsten Klasse habe ich mich in einen Jungen verliebt,wie in keinen davor und auch nicht danach.
    Ein Jahr lang waren wir total dicke,zumindest über das Internet.
    Als wir gemeinsam auf dem Geburtstag meiner damals besten Freundin waren,wollte er im Kino
    unbedingt neben mir sitzen.Ich schwebte auf Wolke 7 und hätte es mir gar nicht besser vorstellen können.
    Das war aber auch das Einzige mal,dass wir was zusammen gemacht haben.Aber wir haben jeden
    Tag den ganzen Nachmittag durchgeschrieben und ich war soo glücklich.
    Er hat mir immer wieder versichert,dass er mich liebt. Aber dann war er mit meinen besten Freundin
    zusammen. Sie war auch bei ihm zu Hause. Mehrmals waren die beiden getrennt. Immer in der Zeit
    war ich wieder die Nummer eins,er hat mich mehrmals gefragt,ob ich mit ihm zusammen sein will.
    Und da beginnt mein zweites Hauptproblem. Ich liebte diesen Jungen.Verdammt doll.
    Aber als er mich fragte,ob ich mit ihm zusammen sein will,sagte ich nur : Ich überleg´s mir,lass´ mir ein paar Stunden Zeit.
    Und dann trat das Problem zum ersten Mal auf.Üble Bauchschmerzen,Zittern,Übelkeit. Ich war geistig kaum
    noch anewesend,mit ging es richtig,richtig schlecht.
    Ich habe mich von eier Freundin beraten lassen,die mir von diesem Jungen abriet.Und als ich ihm sagte,dass ich nicht mit ihm zusammen sein will,ging es mir richtig gut.Alle Schmerzen waren weg.
    Er hat mich dann noch einige Male angebettelt,war aber immer wieder mit meiner besten Freundin zusammen.
    Zum Schluss,genau um Mitternacht vom letzten Dezember auf den ersten Januar 2011,wollte ich ihm über
    das Internet ein frohes neues Jahr wünschen. Daraufhin kam nur : Ich schreibe nicht mehr mit dir.
    Die Wochen danach waren der Horror. Er antwortete nicht mehr auf meine Mails,ging nicht mehr an sein Handy und in der Schule hat er mich nicht mehr beachtet. Dann kam die Klassenfahrt,auf der seine Freunde und er
    anfingen,mich zu mobben. Er war fast unbeteiligt, aber sein bester Freund hat mich total fertig gemacht,ich hatte Angst,an ihm vorbeizugehen. Und in der Schule musste ich mir dann immer anhören :,,Du bist so hässlich´´ oder ,,Geh´weg.´´Immer von seinem besten Freund.
    Dann ist er weggezogen.Weit weg. Ich sehe ihn nie wieder und war auch erst richtig glücklich.
    Sein Freund hat auch fast vollständig aufgehört,mich zu ärgern.
    Aber zu früh gefreut.
    Wenn ich seine Bilder sehe,an ihn denke..Dann kommen mir die Tränen.
    Ich liebe diesen Jungen immernoch.Verdammt doll.
    Er hat mehrmals meine Mutter und mich beleidigt,hat mich so verarscht.
    Aber ich kann ihn nicht vergessen,er ist wie eine Sucht.
    Das hört sich vielleicht total dumm an, aber es ist so.
    Ich habe versucht,ihn zu vergessen.Aber es war nie möglich.
    Doch dann kam ein weiterer Junge in mein Leben.
    Er geht in meine Klasse.Und nach einigen Wochen fragte er mich dann persönlich auf dem
    Nachhauseweg,ob ich mit ihm zusammen sein will und ich habe sofort ,,Ja´´ gesagt.
    Denkste ! Zu Hause fingen diese dummen Bauchschmerzen wieder an,mit wurde schlecht,ich habe gezittert wie sonstwas und mir ging es richtig , richtig schlecht.Ich habe nach knapp vier Stunden schluss gemacht und es ging mir wieder richtig super.
    Das ist fast 4 Monate her.
    Und ein weiter Junge kam. Es hat ,,Boom´´ gemacht und ich denke : Der oder Keiner!
    Er mag mich auch. Wir wollen uns jetzt besser kennenlernen und ich habe mir vorgenommen,ihn bald
    mal anzurufen.Aber ich habe panische Angst,dass er mich irgentwann fragt,ob ich mit ihm zusammen sein will.
    Ich will ja gerne,will ihn aber nicht enttäuschen.Denn dann kommen die Schmerzen wieder.
    Sie quälen mich so schrecklich.
    Und außerdem ist ja noch der andere Junge ständig in meinem Hinterkopf.


    Ich weiß nicht mehr,was ich tun soll und bin total verzweifelt.
    Bitte helft mir,bitte. : (




    Liebe Grüße

  • Hallo Elefantenknochenhuti,


    sorry für die späte Antwort - aber manchmal bedarf man Ihr Zeit.


    Was man schwer bekommen kann will man so sehr, Leichtes ist zu einfach... so vielleicht auch bei Dir. Aber das ist ein Irrglaube, denn gut tut was gut ist.


    Liebe ist leider relativ - Du hast sie und würdest Alles tun und der Andere weiss es nicht und spielt...


    Besinne Dich auf Dich und tue das was Dir gut tut, Das was Du willst, brauchst...


    Was denkst Du?


    Gruss - Priamos

  • Das ist halt Liebe. Manchmal macht sie uns glücklich und manchmal zerfrisst sie uns.


    Zu dem Jungen:


    Sowas ist heutzutage normal. Jungs die dich angeblich lieben und dir am Ende doch nur das Herz brechen. Oder es läuft genau anders rum. Es könnte auch genauso gut die Möglichkeit bestehen das er dich auch liebt/geliebt hat und es ihm peinlich war es vor seinen Freunden zuzugeben. Wenn er dann alleine mit dir chattet oder telefoniert und dir sagt das du ihm egal wärst, könnte er dies auch nur gesagt haben seines Ego's willen. Viele sagen manchmal Dinge die sie nicht so meinen und es ewig bereuen. Aber es einfach so, da muss einfach jeder mal durch. Keiner hat zum erstmal einen Freund und ist dann bis zum Lebensende zusammen. Wäre doch eig. sogar traurig.


    Meine Meinung:


    Du musst einfach versuchen loszulassen (auch wenn es dir schwer fällt). Und sei nicht übereifrig was Beziehungen angeht. Lass es langsam angehen und werdet nur ein Paar wenn du zu 100% weißt das er dich auch liebt. Wenn er dann sagt "ne das dauert mir alles zulange bla bla" dann liebt er dich auch nicht. Also lass dir Zeit und seh' dich erstmal ein bisschen um. Gefällt dir jemand, und dir scheint jemand zu gefallen, dann lernt euch kennen, flirtet ein bisschen und am Ende wirst du es schon wissen ober er dich auch wirklich liebt.


    Kopf hoch und viel Glück noch ;)