Beiträge von Priamos

    Hallo bive81,


    sei herzlich willkommen hier bei uns.


    Es war sehr wichtig das du diese Zeilen geschrieben hast. Zum Einen konntest du dich einfach einmal mitteilen, zum Anderen kannst du sie immer wieder selbst lesen und evtl. auch selbst Lösungen für dich finden.


    Wer kennt das nicht, die Tür geht auf und man könnte umfallen. Nicht vom Luftzug, nein, vom Gegenüber... Es ist fazinierend weil es nicht nur Jemand Neues ist, Jemand fremdes... auch weil es Jemand Anderes ist, anders als das was man hat...
    Und das ist der springende Punkt. Zu erkennen was man momentan hat, positiv aber auch negativ.


    Passt dein Freund, dein momentanes Leben, deine Beziehung zu dir? Bist du glücklich? Gehe in dich hinein, höre deine innerer Stimme und du wirst Antworten bekommen.


    Was denkst du?


    Liebe Grüsse - Priamos

    Hallo judi,


    vielleicht stimmt das Verhältnis der Zutaten nicht? Oder du hast den Teig nicht genügend aufgehen lassen?


    Lieben Gruss - Priamos


    Probier das Rezept hier einmal aus und dann berichte... :)

    Hallo denise,


    sei herzlich willkommen hier bei uns.


    Bei aller Verwirrtheit über die Absichten deines Chefs, bedenke die Fakten. Er ist verheiratet, hat Kinder und ist dein Chef. Soetwas endet selten in Glückseeligkeit - meistens ziehen Leute wie du den Kürzeren.


    Nebenbei kann man das was er macht, was er sagt, wie er schaut, wie er sich verhält ohne Weiteres als sexuelle Nötigung am Arbeitsplatz auslegen - zumindest scheint er seine Position für seine Belange auszunutzen.


    Nehme es dir nicht zu Herzen das er dich weniger beachtet, sei froh das es nicht zu mehr gekommen ist - denn das hätte dich sicherlich mehr verletzt.


    Was denkst du?


    Lieben Gruss - Priamos

    Hallo Gast,


    das was du beschreibst kommt in solch einer lockeren "Beziehung" relativ häufig vor. Wie auch könnte man Jemanden näher an sich heran lassen, wenn man diese Person überhaupt nicht leiden mag oder komplett unattraktiv findet... Nur eben auf lockerer, offener Basis...


    Das mag auch bestimmt einige Zeit lang gut gehen, solange eben bis einer der Beiden mehr empfindet. Wenn Gefühle ins Spiel kommen wird die Situation zumindest für den einen Part schwieriger.
    Ob du ihm Etwas sagst oder es für dich behalten sollst musst du ganz alleine entscheiden.
    Nur aber bedenke das es anfangen könnte dir weh zu tun, versuchst du deine Gefühle zu unterdrücken und so zu tun als wäre Alles in Ordnung.


    Gruss - Priamos

    Ihr Lieben,


    unaufhaltsam vergehen die Tage, wir haben wieder Weihnachtszeit... Für das ganze Team, von eurem www.kummer-board.de, möchte ich euch ein ruhiges, friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest wünschen.


    Wenn wir auf das vergangene Jahr zurückblicken haben wir zusammen mit euch viel erreicht. Viele Gedanken wurden niedergeschrieben, viele Ängste und Probleme. Viele Tränen wurden vergossen und hoffentlich konnten wir die Ein oder Andere wieder trocknen. Das wünschen wir uns und euch sehr.
    Der 1000ste User hat sich inzwischen angemeldet, wir freuen uns sehr darüber. Wir haben ein paar neue Kategorien erstellt, damit ihr auch neben all dem Kummer ein bisschen Ablenkung findet und einfach einmal auch etwas Anderes posten könnt.


    Aber auch im Team hat sich so Einiges getan. Mit Patrick haben wir einen sehr engagierten, versierten und differenzierten Moderator gewonnen und danken ihm hiermit auch gerne dafür. Danke Patrick!


    Elliott gebührt ebenfalls ein grosser Dank, schön das du das Moderatorenteam verstärkst mit deiner einfühlsamen, ehrlichen Art. Auch ein Danke an dich, Eliott.


    Ich wünsche euch, sprechend für euer ganzes Team, einen guten Start in das neue Jahr. Das eure Wünsche und Hoffnungen sich erfüllen, das Lachen dem Weinen überwiegt und sollte es einmal doch nicht gelingen - ihr wisst wo ihr uns findet, wir stehen zu euch und sind gerne für euch da.


    Und da es gerade hier passt, ein Gedicht von mir von vor ein paar Jahren...



    Ein paar Worte, für Euch gefunden,
    verknüpft zu manchem Vers,
    erdacht, gereimt, verbunden,
    für Euch, mit Liebe und mit Herz.
    ***
    Von Januar bis hin zum Dezember,
    sind wir im kummer-board.de füreinander da,
    und danken Euch, den fleissigen Schreibern,
    es war ein wunderbares Jahr.
    ***
    Wir danken Euch für Eure Worte, Eure Treue,
    danken für jeden gut gemeinten Kommentar,
    so liess sich mancher Schmerz lindern, zerstreuen,
    gemeinsam, zusammen, füreinander da.
    ***
    Es bleibt nun noch Euch zu wünschen für das Feste,
    Frieden, Ruhe und Besinnlichkeit,
    Allen Lesern, Schreibern stets nur das Beste,
    und eine frohe und glückliche Weihnachtszeit.


    (c) Quelle: von Priamos



    Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.


    Priamos für das Team von eurem
    www.kummer-board.de


    Genau aus diesem Grund wird vor der Erstellung eines Threads ein Fenster eingeblendet, Welches auf die Konsequenzen deines "Bist du sicher"-Klicks hinweist. Dieses wurde bestätigt!


    IP´s sind trotz vermeintlicher Anonymität in den Postings sichtbar. Dementsprechend auch eine Rückverfolgung zum Ersteller des Posts. Wir sind zur eigenen Absicherung dazu verpflichtet Straftaten, Ankündigungen Solcher, u.Ä. der Polizei zu melden... verstanden, Gast?


    Wir sind mit aller Kraft und Ausdauer für jeden Notleidenden, gerne da. Freiwillig und ehrenamtlich. Solche Postings allerdings sind respektlos Anderen gegenüber, die die zum Antworten aufgebrachte Zeit dringender benötigt hätten.


    Solche "Forentrolle", Spassposter, wie man sie auch nennen mag, fallen auf - die Erfahrung haben wir. Auch zum Schutze unserer wirklichen User.


    Hiermit schliesse ich dieses Thema und hoffe du "Gast" hast daraus etwas lernen können.


    Gruss - Priamos

    Hallo Gast,


    zu aller Erst heisse ich dich hier herzlich willkommen.


    Es tut mir Leid es sagen zu müssen, aber ich habe bei deiner Geschichte diverse Zweifel.


    Es fängt dabei an das ich mir nicht vorstellen kann das ein Jugendlicher wegen Rückenschmerzen, seien sie auch noch so heftig, von einer gelernten Fachkraft (ohne Arzt zu sein) Tramadol als Schmerzmittel bekommen würde. Dies dann auch noch 2x... Damit hätte sie sich nach § 29a BtMG strafbar gemacht!
    Das du als FsJ´ler freien Zugang zum BTM Schrank hattest muss ich ebenfalls bezweifeln, auch in aller schlimmster Personalnot würde das sicher keine Klinik machen, gerade wegen solcher Ideen auf die Jemand kommen könnte. Abgelaufene BTM´s werden vernichtet, als Rückläufer zur Klinik-Apotheke. Bis dahin sind sie trotz des Ablaufdatums gelistet - so dass ein Verschwinden auffällt - gerade wenn es sich um ein ganzes Packet handelt...


    BTM-Tabletten sind nach Dosis unterschiedlich gefärbt und/oder zudem unterschielich gross. Wie konntest du da mehr nehmen? Hat dich die andere Farbe nicht stutzig gemacht? Ausserdem stellt sich bei so einer Überdosis (von 100 auf 750mg) sicherlich keine Euphorie mehr ein. Extreme Schläfrigkeit, epileptische Anfälle, Erbrechen, ... bis hin zum Koma wären da eher vorhanden gewesen.


    Im Falle einer angenommenen Überdosierung testen die Krankenhäuser das Blut auf BTM. Spätestens hier wärest du in Erklärungsnot geraten, nicht nur deinen Eltern gegenüber. Der Besitz und Konsum von BTM ohne ärztliche Legitimation ist ebenfalls strafbar - also wäre hier sicherlich die Polizei auch zu dir gekommen.


    Spätestens bei deinem Verlangen nach Methadon hättest du Etwas zu erklären gehabt.


    So weit hierzu erst einmal.


    Sei mir nicht böse, aber hier gibt es für mich zu viele Ungereimtheiten um glaubhaft zu wirken.


    Gruss - Priamos

    Hallo du,


    es ist gut das du deinen inneren Zwist einmal ausformuliert hast. So kannst du selbst auch erkennen warum dich das Ganze so sehr beschäftigt.
    Du weisst eigentlich sehr wenig zu ihr, oder über sie. Das was du weisst reicht nicht aus um deine Gedanken zu entwirren, oder?


    Es wäre vielleicht ein guter erster Schritt in dieser Situation wenn du versuchen würdest den Kontakt ein Wenig auszubauen. Ein Gespräch anfängst, sie fragst nach der Schule etwas mit dir zu unternehmen, irgendetwas in dieser Richtung um den Kontakt zu vertiefen. Dann ist es auch denkbar das ihr eure Nummern austauscht...


    Es ist egal ob Frau in Frau verliebt ist oder in einen Mann/Jungen, wenn man keine Informationen hat ist es immer schwierig und verwirrend.


    Was meinst du?


    Lieben Gruss - Priamos

    Hallo zusammen,


    meine Oma hat damals immer zu Weihnachten die Klösse machen müssen - sie waren einfach Ritual.
    Vielleicht habt ihr selbst noch kein Rezept und wollt es aber gerne einmal probieren...
    Deshalb teile ich das Rezept von meiner Oma mit euch:


    Zutaten für 10 Klösse:


    1700 g Kartoffeln
    400 g Kartoffelmehl (Kartoffelstärke)
    2 Eier
    2 Zwiebeln
    85 g Schweineschmalz


    Salz, Pfeffer, Muskat


    Zubereitung:


    Die Kartoffeln in der Schale bereits am Tag vor der Verarbeitung kochen.
    Kartoffeln schälen und durch einen Fleischwolf oder eine Presse drücken. Die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und im Schmalz goldbraun braten. Zur Kartoffelmasse geben. Die Stärke zu 90% dazu und mit den restlichen Zutaten zu einem Teig verkneten.
    Jetzt kannst du einen kleinen Topf mit Wasser aufsetzen, etwas Salz hinein - für einen Probekloß. Dazu etwas von der übrigen Stärke in den Händen verreiben und einen etwa Tennisball grossen Kloß formen. Diesen ins siedende Wasser - nicht kochend!
    Schwimmt der Kloss dann oben ist er gar. Fällt er auseinander oder ist zu weich, dann muss noch etwas Stärke in den Teig geknetet werden.


    Einfach das Rezept auf die gewünschte Menge umrechnen - viel Spass damit.


    Liebe Grüsse - Priamos

    Hallo Maxi.


    wenn du dir schon die Arbeit mit frischem Teig machst - dann nehme auch frisches Gemüse. :)


    Für die Sauce brate ich immer Zwiebelwürfel an, gebe Tomatenmark dazu, röste es kurz und lösche dann mit einem Schuss Wasser ab. Salz, Pfeffer, Zucker und eine Prise Oregano.


    Es ist auch hilfreich die Pizza erst unmittelbar vor dem Backen zu belegen.


    Liebe Grüsse - Priamos

    Liebe Sandy,


    Zitat

    Danke,dass du und auch Priamos mir zugehört habt...


    Das werden wir auch gerne weiterhin für dich machen.


    Manchmal ist es nicht angenehm zu lesen was Andere in Foren zu den eigenen Problemen schreiben. Das kommt davon weil man sich nicht persönlich kennt und aber gerade so ein unvoreingenommenes Bild, mit ehrlichen Einschätzungen und Meinungen zu Stande kommt. Sicher nicht immer das was du gerne hören willst. Aber das würde dir auch nicht helfen, würde dir so geantwortet werden.
    Ab und zu ist es unangenehm wenn man einen Spiegel vorgehalten bekommt und hineinblickt. Klar schaut man anfangs gerne noch weg, es ist gefühlterweise garnicht so schlimm. Mit der Zeit erkennt man aber, wenn auch nur insgeheim, das es eventuell doch so ist wie der Spiegel es zeigt. Es tut weh, verletzt... Resignation.
    Dann doch lieber Nichts mehr schreiben... das tut weniger weh...


    Aber liebe Sandy, nicht das Schreiben ist es was dir unangenehm auffällt, weh tut - es ist das, die Situation, dein Umgang damit, die dir weh tun. Das Schreiben ist dadurch nur ausgelöst und soll dir helfen. Denn warum bist du sonst hier - wenn nicht weil dich Alles verwirrt, dich belastet, dir weh tut und du einfach einmal offen, anonym darüber reden möchtest.


    Es hält dir hier niemand Fehler vor, nicht das du schwach wirst, auch nicht das du so handelst - wie du handelst. Um Etwas zu ändern muss man erst an einen gewissen Punkt kommen - wir hier möchten lediglich versuchen dir zu helfen die damit verbundenen Schmerzen so gering wie möglich zu halten. Das du lieber früher als später des Pudels Kern entdeckst und eine für dich verträgliche Lösung findest.


    Lukas ist nicht der Nabel der Welt, auch wenn er sich evtl. so sieht. Du hast ihn auf ein hohes Podest gestellt und genau das musst du lernen ihm nach und nach wieder zu nehmen. Du hast es nicht nötig das so mit dir und deinen Gefühlen umgegangen wird...


    Alles Liebe - Priamos

    Hallo vesbar,


    sei herzlich willkommen im Forum.


    Ich denke deine Freundin hat viele Ängste wegen deiner Idee. Hat sie Diese schon einmal selbst ausformuliert?


    Es ist wichtig das ihr 2 darüber redet. Eine räumliche Trennung für solch eine Zeit kann nur gut gehen wenn Beide damit einverstanden sind. Ausserdem brirgt es ja nicht ausschliesslich Nachteile, es kann eure Liebe auch vertiefen...


    Versuche ruhig zu bleiben wenn sie wild wird, sie weiss sich eventuell im Moment auch garnicht anders zu helfen.


    Lieben Gruss - Priamos

    Hallo Sandy,


    Zitat

    Er könnte mit jeder schlafen... Ist aber verdammt scharf darauf, dich ins Bett zu kriegen. Jetzt überleg mal... Warum will er ausgerechnet dich?!?


    Hat das die "Freundin" gesagt die dir noch vor ein paar Tagen sagte, dass Lukas nicht wisse was er wolle? Deshalb habe ich das Wort "Freundin" in Anführungsstriche gesetzt. Wäre sie das wirklich, zu dir, dann würde sie dir davon abraten - denn sie sollte wissen das du feste Absichten hegst.


    Zitat

    Und dann sagt er Caro "Hallo" und igrnoriert mich total. Aber die ganze Zeit schaut er mich an, als würde ich ihm gehören...


    Er hat dich am langen Arm und du zappelst wild. Je mehr er so agiert, umso mehr zappelst du. Das ist ein nicht gerade faires Spiel, das ist eher arrogant, mies und hinterlistig.


    Zitat

    Dann spüre ich förmlich, wie er seinen Blick über mich schweifen lässt...


    Das sehe ich ebenso wie Patrick. Da ist der Wunsch der Herr deiner Gedanken. Gerade weil er dir in Sachen Informationen äusserst ungenügend rüberkommt und dir nur soviel gibt um dich genauso agieren zu lassen, wie du agierst.


    Zitat

    ...und natürlich ist auch Lukas da gewesen.


    Das ist auch der einzige Grund warum du jedes Wochenende dort hin gehst. Den Gedanken zu ertragen das er irgendwo ist, du nicht weisst was er gerade und vorallem mit wem machen könnte - undenkbar, oder?


    Weisst du, auf der einen Seite will er dir keine Auskunft geben und auf der anderen Seite aber mit dir schlafen. Komplett gegen das was was du dir wünschst. Du läufst Gefahr einen schmerzlichen Fehler zu begehen...
    Manchmal aber muss man Fehler machen um einsehen zu können das es ein Fehler ist/war...


    Alles Liebe - Priamos

    Hallo Maxi,


    die Einleitung meines Textes war eher mehr als Metapher gemeint - obwohl ich das schon ganz ähnlich sehe. :)


    Hier darf/kann/soll man seine Tierchen vorstellen, darüber reden, sich austauschen - denn nicht zuletzt teilen wir mit Diesen ja ein gewisses Stück unseres Lebens.


    Alles Liebe - Priamos

    Hallo Maxi,


    ich habe viele Rezepte ausprobiert und bin von Diesem begeistert.
    Wunderte mich zuerst das er nicht so sehr aufgeht, wie bei anderen Rezepte - liegt aber an der Menge der Hefe.
    Reicht aber, dünn ausgerollt, für 2 Backbleche.
    Alle waren immer begeistert und wollten das Rezept.


    Den Teig "labberig" macht oft die Tomatensauce, wenn sie noch zu viel Wasser enthält...


    Lieben Gruss - Priamos

    Hallo zusammen,


    der beste Freund des Menschen, treue Seelen sind sie oftmals und wert ihnen hier eine eigene Rubrik zu schenken. Tiere geben oft bedingunslose Liebe, haben keine Hintergeganken oder sind gar falsch. Nein, sie sind treue Wegbegleiter die uns ein Stück unseres Lebens begleiten.


    Habt ihr auch Haustiere? Wenn ja, dann erzählt ein bisschen über sie, wenn ihr möchtet.


    Bin gespannt auf eure Geschichten.


    Liebe Grüsse - Priamos

    Hallo Mel,


    die von dir aufgeführten Usernamen gibt es nicht, bzw. Mel ist von jemand Anderem benutzt.
    However - ich habe deinen damaligen Thread mit dem Neuen zusammengeführt, so hast du Alles beieinander und Andere können von Anfang an lesen.


    Alles Liebe - Priamos

    Ausreichend für 2 Bleche:


    500 g Mehl
    300 ml Wasser
    4 g Hefe (oder 1,45 g Trockenhefe)
    10 g Salz
    2 EL Olivenöl
    1 Prise Zucker


    Das Mehl mit dem Salz und Zucker vermischen. Eine Kuhle in die Mitte drücken und das Öl, die aufgelöste Hefe (die Trockenhefe) und das Wasser hineingeben.
    Alles zu einem Teig verkneten, ausgiebig.


    Die Teigschüssel mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort bzw. im leicht erhitzten Backofen (30 - 40°C) ruhen lassen.
    Wenn der Teig aufgegangen ist ausrollen, belegen und wie gewohnt backen.


    Der Teig geht nicht wahnsinnig viel auf, da wenig Hefe Verwendung findet - dafür wird er aber (dünn ausgerollt) toll knusprig. :)


    Viel Spass damit und Liebe Grüsse - Priamos